Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 160 von insgesamt 820.

Kg.F. nimmt Jan von Vöttau, der ihm, dem Ftm. Österreich und dessen Einwohnern wegen seiner vermeintlichen Ansprüche die Fehde angesagt hatte, nach ihrer Eini-gung zusammen mit dessen Anhängern wieder wissntlich mit disem brieve in seine Gnade auf und gestattet ihnen freien Handel und Wandel in seinen Landen. Er verbietet all seinen Hauptleuten, Gff. Freiherren, Rittern etc. sowie allen übrigen Untertanen und Getreuen, Jan und dessen Anhänger wegen der vormaligen Fehde an-zugreifen.

Originaldatierung:
An sambstag nach sannd Kolmans tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r.i.c.

Überlieferung/Literatur

Org. in den Ständischen Urkunden im MZA Brno (Sign. A 1 Stavovské listiny 340), Perg., rotes S 12 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 13 rücks. eingedrückt an Ps. – Abschrift in der Sammlung Anton Boczek ebd. (Sign. G 1 Bočkova sbírka 678), Pap. (19. Jh.). Reg.: Švabenský, Stavovské listiny n. 340.

Kommentar

Siehe n. 37f. und n. 78.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 160, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1445-10-16_1_0_13_26_0_160_160
(Abgerufen am 05.08.2020).