Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 40 von insgesamt 820.

Kg.F. nimmt den Ritter Matthias Schlick von Lazan rechter wissen zu seinem Diener und täglichen Hofgesinde an und bestimmt, daß diesem allerorts künftig alle Ehren, Freiheiten, Rechte und Gnaden zustehen sollen, die seine anderen Diener und täglichen Hofgesinde von recht oder gewonheit genießen. Er befiehlt allen geistlichen und weltlichen Fürsten, Gff. Freiherren, Rittern, Knechten, Amtleuten etc. und allen übrigen Untertanen des Reiches sowie seiner Fürstentümer, Graf- und Herrschaften, Schlick zusammen mit dessen Dienern und Knechten, Pferden und Gütern sicher, ungehindert und zollfrei durch ihre Länder, Städte, Schlösser, Märkte, Dörfer und Gebiete zu Wasser und zu Lande ziehen zu lassen und ihnen Geleit zu geben oder zu verschaffen, sooft sie dies begehrten.

Originaldatierung:
An unser lieben frawen tag visitationis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Wilhelmus Tacz.

Überlieferung/Literatur

Org. im Familienarchiv Schlick im SOA Zámrsk (Sign. RA Šlikově, Inv.-č. 105, kartón 7), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel an purpur-grüner Ss.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 40, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1443-07-02_1_0_13_26_0_40_40
(Abgerufen am 24.04.2019).