Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 31 von insgesamt 820.

Kg.F. befiehlt Heinrich Payer, seinem Pfleger zu Königsberg (Kungsperg), von den Gülten, die dieser für ihn einnimmt, Sigmund von Thun, seinem Pfleger zu Stenico (Styny), zur Verbesserung der dortigen Burghut, ab liechtmeß schirstkunftig (Febr. 2) für ein Jahr 40 Berner Mark und danach bis auf weiteren Befehl jedesmal ohne weitere Aufforderung jährlich diese Summe zu den vier quottembern zu entrichten und sich quittieren zu lassen. Er bestimmt, daß alles so entrichtete Geld, das Payer durch seine Quittung belegen könne, von dessen Abrechnungen mit ihm abgezogen werden soll.

Originaldatierung:
An mittichen nach der heiligen dreyr kunig tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r.i.c.

Überlieferung/Literatur

Org. im Familienarchiv Thun-Hohenstein im SOA Litoměřice pobočka Děčín (Sign. RA Thun-Hohensteinů, Tyrolské oddělení, sign. VI-122/23), Pap., rotes S 12 rücks. aufgedrückt. Druck: Langer, Hausgeschichte Thun 5 S. 198*.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 31, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1443-01-09_1_0_13_26_0_31_31
(Abgerufen am 22.09.2019).