Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 3 von insgesamt 820.

Kg.F. teilt Kg. Johann (II.) von Kastilien mit, daß er in die(m) sa(n)cte Martini epi(scopi) p(ro)xime futurum, que erit undecima mens(is) novembris (Nov. 11) einen feierlichen Tag zur Herstellung des Kirchenfriedens nach Mainz einberufen habe, zu dem er persönlich erscheinen wolle, und bittet ihn um Beschickung dieses Tages durch Gesandte. 26ta die mens(i)s aprilis (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Kop. zufolge in Lat. – Kop.: Abschrift in der Bibliothek des Prager Metropolitankapitels im APH Praha (Sign. KMK, C XXXV Bl. I), Perg. (15. Jh.). Reg.: Ein ausführliches Regest auf der Grundlage der nahezu gleichlautenden Einladung an den Hochmeister des Deutschen Ordens vom 21. Mai 1440, die nun allerdings den 2. Februar 1441 als Termin des Mainzer Tages festsetzt, bieten die Regg.F.III. H. 24 n. 1.

Kommentar

Zum Mainzer Tag und dessen Verschiebung siehe RTA 15 S. 527.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 3, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-04-26_1_0_13_26_0_3_3
(Abgerufen am 17.07.2019).