Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen den Datensatz 256 von insgesamt 284.

K. F. gewährt aus ksl. Macht den unmündigen1 Brüdern Günther (III.), Ernst (II.) und Hoyer (III.)2, Gff. von Mansfeld, eine Frist zum Empfang der von ihrem Vater Gf. Albrecht (III.)3 ererbten Reichslehen, namentlich der Zölle zu Klingenberg und Trennfurt zu Wasser und zu Land, bis sy zu iren vogtperen jarn komen sein. Er bestimmt, dass sie die Lehen bis dahin ungehindert nutzen können und sie nach Erreichen der Volljährigkeit von K. und Reich persönlich empfangen und dafür den gewöhnlichen Lehnseid leisten sollen.

Originaldatierung:
Am achzehennd(e)n tag des monets juny.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. – KVv: Indult urlaub der leh(e)n graf(e)n von Mansfelt (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Würzburg (Sign. Erzstift Mainz Urkunden Weltlicher Schrank L 65/130), Pap., rücks. aufgedr. rotes (wohl:) S 18 (stark beschädigt). – Kop: Drei Abschriften ebd. (MRA Hessen-Kassel K 355/853 (I), fol. 124r-125r; MRA Hessen-Kassel K 355/853 (II), fol. 134v-135v und MRA Hessen-Kassel K 355/853 (IV), fol. 58r‑v), alle Pap. (15. Jh.). Reg.: Regg.F.III. H. 17 n. 334 (nach unzulänglicher Überlieferung); Chmel n. 8067.

Anmerkungen

  1. 1Die Vormundschaft über die Brüder hatten Gebhard (VI.) und Volrad (III.) von Mansfeld, s. Chmel n. 8066.
  2. 2Günther *1475; Ernst *1479; Hoyer *1477.
  3. 3Albrecht (III.) war 1484 gestorben.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 25 n. 256, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1487-06-18_1_0_13_25_0_256_256
(Abgerufen am 15.09.2019).