Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen den Datensatz 251 von insgesamt 284.

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt mit, dass er Eb. Berthold von Mainz zur Verwaltung seines und des Reichs Anteil am Zoll zu Mainz eingesetzt hat.1 Er befiehlt ihnen, diesen weder daran zu hindern, noch den Zoll betreffend überhaupt etwas ohne seine (K. F.) besondere Anweisung zu unternehmen.

Originaldatierung:
Am achten tag des monets may.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. – KVv: Zols halben zu Menncz (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Würzburg (Sign. Erzstift Mainz Urkunden Weltlicher Schrank L 3/80), Pap., mit rücks. aufgedr. rotem S (ab und verloren). – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Mainzer Ingrossaturbücher 42, fol. 6r), Perg. (15. Jh.). Reg.: Regg.F.III. H. 8 n. 453. Lit.: Erwähnt bei Schrohe, Stadt Mainz S. 27 Anm. 4.

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 250, vgl. auch Regg.F.III H. 8 n. 456.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 25 n. 251, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1486-05-08_6_0_13_25_0_251_251
(Abgerufen am 18.09.2019).