Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen den Datensatz 88 von insgesamt 284.

K. F. belehnt Erwin von Steeg (vom Stege)1 mit einem der von denen zum Jungen an ihn gefallenen Turnosen2 am Zoll zu Mainz zur Einnahme auf Lebzeiten.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. noch nicht aufgetaucht. – Dep.: Ergibt sich aus n. 89.

Anmerkungen

  1. 1Zum ksl. Münzmeister Erwin von Steeg s. Heinig, Friedrich III. S. 414, 421 und andere.
  2. 2Im Zuge eines Rechtsstreits mit dem Kaiser hatte die Familie zum Jungen im Oktober 1457 ihre Rechte am Mainzer Zoll verloren, s. Regg.F.III. H. 13 n. 396, vgl. auch die nn. 394 und 395.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 25 n. 88, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-07-26_1_0_13_25_0_88_88
(Abgerufen am 22.09.2019).