Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen den Datensatz 71 von insgesamt 284.

K. F. gebietet (Bürgermeistern und Rat der Stadt Mainz), mit den auf Klage Mgf. Albrechts von Brandenburg in der Acht befindlichen Städten2 keine Gemeinschaft zu pflegen.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. noch nicht aufgetaucht. – Ergibt sich aus einem Eintrag in einem Urkundenrepertorium des Erzstifts Mainz im StA Würzburg (Sign. Aschaffenburger Archivreste 301/II Nr. 5, fol. 10r) (15. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1Für die Datierung und den genaueren Inhalt vgl. die Gebote an die Städte Frankfurt und Nürnberg in den Regg.F.III. H. 4 n. 220 bzw. H. 19 n. 324.
  2. 2Bereits im Jahr 1423 hatte Kg. Sigismund auf Klage Mgf. Friedrichs I. von Brandenburg (1414-1440) über die Städte Lüttich, Huy, St. Trond, Hasselt, Tongern und Maastricht die Reichsacht verhängt, s. RI XI n. 5454ff. sowie für die Aberachterklärung von 1425 Januar 29 RI XI n. 6118.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 25 n. 71, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1453-01-24_1_0_13_25_0_71_71
(Abgerufen am 19.08.2022).