Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen den Datensatz 48 von insgesamt 284.

Kg. F. lädt Eberhard (III.) von Eppstein (‑Köngistein) aufgrund der Klage des Reichserbkämmerers Konrad von Weinsberg vor sein kgl. Kammergericht.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearb. Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus n. 103.

Kommentar

Die Vermutung Battenbergs, Reichskämmerer S. 138 Anm. 170, dass auch Eberhard (III.) von Eppstein (‑Königstein) im Rechtsstreit um das Falkensteiner Erbe vorgeladen wurde, wird hiermit bekräftigt. Zu dem Rechtsstreit siehe den Kommentar zu n. 103.

Anmerkungen

  1. 1Datum und Ort sind ergänzt nach den bei Battenberg, Reichskämmerer S. 169 unter den nn. 47-50 angeführten, ebenfalls in der Streitsache um das Falkensteiner Erbe erfolgten Ladungen an Gottfried (VIII.) von Eppstein (‑Münzenberg), Gf. Diether von Isenburg (‑Büdingen), Gf. Bernhard (II.) von Solms (‑Braunfels) sowie an Gf. Johann von Solms (‑Lich).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 25 n. 48, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-11-25_1_0_13_25_0_48_48
(Abgerufen am 18.09.2019).