Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen den Datensatz 18 von insgesamt 284.

Kg. F. bestätigt auf Bitten Eb. Dietrichs von Mainz, der mit gebührlicher schonheit und czierheit in Frankfurt, do wir in unser kuniglicher maiestat geczieret gesessen syn, vor ihn gekommen ist, aus kgl. Macht und mit Rat der Kff. Fürsten, Gff. Edlen und Getreuen alle dessen und des Mainzer Stifts Regalien, Lehen, werntlichkeit, lehenschaffte und weltlichen Gerichte mit allen dazugehörigen rechten, eren, wirden und czirden, die er als römischer Kg. zu verleihen hat, und bekennt, dass der Eb. ihm den gewöhnlichen Lehnseid geleistet hat. Der Kg. gebietet allen Gff. Freien, Edlen etc. und sonstigen Untertanen des Mainzer Stifts unter Androhung seiner und des Reichs schweren Ungnade, dem Eb. als ihrem rechtmäßigen Herren in allen Dingen gehorsam zu sein.

Originaldatierung:
Am sontage an der heiligen zwelffboten scheydung dag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Hermannus Hecht. – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte); Mag[un]t(iae) regalia (rechter Blattrand, Mitte); o p l in Asch(affenburg)1 (zeitgenössischer Archivvermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Würzburg (Sign. Erzstift Mainz Urkunden Weltlicher Schrank L 7/7), Perg., wachsfarbenes S 8 mit vorn eingedr. rotem S 13 an purpur-grüner Ss. – Kop.: Zwei Abschriften ebd. (Sign. Mainzer Ingrossaturbücher 24, fol. 294r und Mainzer Ingrossaturbücher 28c, fol. 106v-107r), Perg. bzw. Pap. (15. Jh.). Lit.: Erwähnt in den RTA 16 S. 376 Anm. 1.

Anmerkungen

  1. 1Siehe Einleitung S. 4.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 25 n. 18, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-15_1_0_13_25_0_18_18
(Abgerufen am 26.05.2019).