Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen den Datensatz 11 von insgesamt 284.

Kg. F. teilt (der Stadt Mainz) mit, dass er Gf. Gumprecht (II.) von Neuenahr zum kgl. Hofrichter ernannt hat.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearb. Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus einem Repertorialeintrag in einem Mainzer Archivregister von 1500 im StadtA Mainz (Sign. 3/19 S. 28), Pap., sowie aus einem Repertorium über Urkunden des Erzstifts Mainz im StA Würzburg (Sign. Aschaffenburger Archivreste, Fasz. 301/II Nr. 5, fol. 6v), Pap. (15. Jh.). Reg.: Ein ausführliches Regest auf Grundlage der Mitteilung an die Stadt Frankfurt bieten die Regg.F.III. H. 4 n. 14; vgl. auch die Mitteilung an die Stadt Nürnberg ebd. H. 14 n. 69.

Anmerkungen

  1. 1Kg. F. hatte den Rat und Kammerrichter Gf. Gumprecht (II.) 1441 Juli 29 zum Hofrichter ernannt, s. Chmel n. 343, RTA 16 n. 26 und 26a sowie Heinig, Friedrich III. S. 98.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 25 n. 11, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1441-07-29_1_0_13_25_0_11_11
(Abgerufen am 18.11.2019).