Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 25

Sie sehen die Regesten 151 bis 200 von insgesamt 284

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 151

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Herren4 von Königstein.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 152

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Herren5 von Kronberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 153

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Herren6 von Frankenstein.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 154

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Herren7 von Reifenberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 155

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Mainz.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 156

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Köln8.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 157

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Frankfurt.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 158

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Friedberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 159

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Gelnhausen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 160

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Wetzlar.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 161

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Mühlhausen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 162

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Nordhausen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 163

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Erfurt.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 164

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Fritzlar.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 165

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Speyer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 166

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Oppenheim.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 167

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Oberwesel (Wesel).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 168

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Boppard.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 169

[1466, um Dezember 1], [–]1

K. F. desgleichen an – die Stadt Ingelheim.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 170

[1466 um Dezember 1], [–]

K. F. desgl. an die Ldgff. von Hessen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 171

[Um 1466 Dezember 1], [–]

K. F. desgl. an die Gff. von Hanau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 172

[Um 1466 Dezember 1], [–]

K. F. desgl. an Bürgermeister und Rat der Stadt Worms.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 173

1466 Dezember 1, Graz

K. F. wirft den Amtleuten, Schultheißen, Gerichten, Bürgermeistern, Räten und Gemeinden der Ämter, Städte und Dörfer im Rheingau, namentlich von Eltville, Oestrich (Osterreich), Geisenheim, (Gau-) Algesheim und Lorch sowie allen sonstigen Betroffenen auf Klage seines Kammerprokurators-Fiskal...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 174

1467 August 20, [Wiener Neustadt]

K. F. erlässt einen fünfjährigen Landfrieden.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 175

1467 September 4, Wiener Neustadt

K. F. belehnt Melchior von Hirschhorn (Hirtzhorn) aus ksl. Macht, auf Bitten seiner Botschaft als den Ältesten von Hirschhorn und als Lehenträger seines Bruders Otto sowie der Söhne ihres Bruders Kaspar, namentlich Damer (Dainer) und Eucharius (Karius), mit den von Kaspar ererbten Reichslehen,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 176

[1467 um September 4], [–]

K. F. trägt Gf. Emich von Leiningen auf, Melchior von Hirschhorn den Lehnseid abzunehmen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 177

1468 Januar 28, Wiener Neustadt

K. F. gewährt aus ksl. Machtvollkommenheit Eb. Adolf von Mainz und dessen Stift aufgrund kriegsbedingter Verschuldung ein zweijähriges Schuldenmoratorium.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 178

1468 August 10, Graz

K. F. gebietet Eb. Adolf von Mainz, dem von ihm belehnten Gf. Philipp d. J.1 von Hanau an seiner Statt den gewöhnlichen Lehnseid abzunehmen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 179

1468 Oktober 3, Graz

K. F. bestätigt den Kesslern aus ksl. Machtvollkommenheit ein Privileg Kg. Ruprechts von 1405 September 111.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 180

[1469 um Juli 30], [–]1

K. F. teilt (der Stadt Mainz) mit, dass er Peter von Gera (Geraw)2 zu seinem Diener bestellt hat.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 181

1469 September 6, Graz

K. F. verlängert Eb. Adolf von Mainz und dessen Stift aus ksl. Machtvollkommenheit die aufgrund kriegsbedingter Schulden gewährte zweijährige Befreiung1 vom Hofgericht in Rottweil in vollem Umfang um ein weiteres ganzes Jahr. Er gebietet dem Hofrichter Gf. Johann von Sulz, den Urteilsprechern...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 182

[1469 wohl September 15], [–]

K. F. gebietet Philipp d. Ä. Voit von Rieneck1 und seinen Helfern unter Androhung schwerer Strafen, die Fehde gegen Eb. Adolf, das Mainzer Stift und die ihren unverzüglich einzustellen und für den Fall, dass jemand durch sie zu Schaden gekommen sein sollte, Schadensersatz zu leisten. Er fordert...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 183

1469 September 15, Graz

K. F. verbietet etlichen namentlich genannten Herrschaftsträgern in Franken, Philipp d. Ä. Voit (Fauth) von Rieneck1 bei seiner Fehde gegen Eb. Adolf von Mainz zu unterstützen. Er setzt namentlich Bf. Rudolf von Würzburg, seinen Rat, sowie die Gff. Otto und Friedrich von Henneberg, Johann zu...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 184

1469 Dezember 18, Wien

K. F. erteilt aus ksl. Macht auf Ersuchen einer Botschaft Gf. Johanns (II.) von Nassau (‑Wiesbaden) seine Zustimmung dazu, dass dieser dem Dekan und Kapitel des Mainzer Domstifts eine jährliche Gülte in Höhe von 500 fl. rh. die er ihnen zur Besserung seiner Grafschaft für eine Summe von 10000...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 185

1470 März 20, Wien

K. F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt aus ksl. Macht, aufgrund von mancherlei Unruhen und Verbrechen im Reich inner- und außerhalb Frankfurts und Sachsenhausens Befestigungen zu errichten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 186

1470 Mai 19, Völkermarkt

K. F. verleiht dem persönlich vor ihm erschienenen1 Eb. Adolf von Mainz aus ksl. Machtvollkommenheit die Regalien, Lehen und Weltlichkeiten seines Stifts, soviel er ihm von recht, billicheit und gnaden daran zu verleihen hat.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 187

1470 Mai 21, Völkermarkt

K. F. bestätigt Eb. Adolf von Mainz und dessen Stift auf dessen persönliches Ersuchen1 mit Rat der Fürsten, Gff. Edlen und Getreuen aus ksl. Machtvollkommenheit alle Privilegien und Rechte, die sie von ihm und von seinen Vorgängern sowie von anderen Fürsten und Herren erlangt haben und gebietet...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 188

1470 Juli 25, –1

K. F. fordert Eb. Adolf von Mainz auf, demgemäß, was beide bezüglich der (römischen) Kanzlei beschlossen haben2, nun zu kome(n) auf das furderleichist, da es nach demselben Beschluss keinem von beiden fuegt, die canczlei und das gericht also sten zu lassen. Er ermahnt ihn, mit niemandem...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 189

1471 März 8, Straubing

K. F. gewährt Gottfried (IX.) von Eppstein (‑Münzenberg) aus ksl. Machtvollkommenheit zur Tilgung seiner Geldschulden ein Moratorium von drei aufeinander folgenden Jahren ab Datum dieses Briefs, da Gottfried ihm hatte vorbringen lassen, er sei trotz aller Bemühungen nicht in der Lage gewesen,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 190

1471 Juli 1, Regensburg

K. F. befreit Gf. Otto von Solms (‑Braunfels) aus ksl. Machtvollkommenheit vom Hofgericht in Rottweil sowie von anderen fremden Gerichten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 191

1471 Juli 29, Regensburg

K. F. verlängert das Eb. Adolf von Mainz und dessen Stift gewährte Schuldenmoratorium aus ksl. Machtvollkommenheit um weitere1 zwei Jahre.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 192

1471 August 12, Regensburg

K. F. verbietet allen Freigrafen, Freischöffen, Richtern, Urteilsprechern, heimlichen Gerichten und Freistühlen in Westfalen auf Klage Eb. Adolfs von Mainz, aus ksl. Machtvollkommenheit und unter Androhung von Strafen, den Eb. und die Untertanen des Stifts Mainz weiterhin vorzuladen, über sie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 193

1471 August 13, Regensburg

K. F. bestätigt Gf. Philipp (d. Ä.) von Rieneck aus ksl. Macht das inserierte Zollprivileg K. Karls IV.1 sowie das von ihm verliehene, ebenfalls inserierte Münzprivileg2.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 194

1471 August 19, Regensburg

K. F. bestätigt Eb. Adolf von Mainz aus ksl. Machtvollkommenheit das diesem vormals1 gewährte Schuldenprivileg für das Stift Mainz.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 195

1471 August 28, Nürnberg

K. F. gewährt der Stadt Mainz auf Ersuchen Eb. Adolfs von Mainz aus ksl. Machtvollkommenheit ein Schuldenmoratorium, da die Bürger und Einwohner infolge der schweren Kriege im Reich und im Stift Mainz nicht imstande seien, die in der Vergangenheit von Bürgermeistern, Rat und Gemeinde gemachten...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 196

[Vor 1471 September 3], [–]

K. F. verleiht Eberhard (III.) von Eppstein (‑Königstein) die Rechte, die K. und Reich in den Dörfern Rockenberg und Oppershofen haben, satzweise für 3000 fl. rh.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 197

1471 September 3, Nürnberg

K. F. überträgt Eberhard (III.) von Eppstein (‑Königstein) lehensweise die Rechte in den Dörfern Rockenberg und Oppershofen, die dieser und dessen Vorfahren seit langer Zeit von K. und Reich für 3000 fl. rh. satzweise innehaben1, woraus ihnen laut Eberhard so großer Nutzen erwachsen sei, dass...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 198

1471 September 15, Passau

K. F. befreit Eberhard (III.) von Eppstein (‑Königstein) und dessen Erben von den Freistühlen der heimlichen Gerichte in Westfalen und andernorts, vom Hofgericht in Rottweil sowie allen anderen fremden Gerichten ausgenommen dem ksl. Kammergericht. Er erklärt aus ksl. Machtvollkommenheit alle...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 199

1472 Juni 11, Wiener Neustadt

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt die Befürchtung Eb. Adolfs von Mainz mit, Pfgf. Friedrich (I.) bei Rhein habe das zur Sicherung ihrer beiden lannde und leute geschlossene Bündnis ohne ersichtlichen Grund aufgekündigt, um gegen Mainz vorzugehen. Der K. ermahnt die von...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 25 n. 200

1472 Juni 11, Wiener Neustadt

K. F. desgl. an Bürgermeister und Rat der Stadt Worms.

Details