Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 24

Sie sehen den Datensatz 156 von insgesamt 259.

K.F. befiehlt allen geistlichen und weltlichen Fürsten, Grafen, Freiherren, Rittern, Knechten etc. sowie allen Reichsuntertanen aus ksl. Machtvollkommenheit und unter Hinweis auf den zwischen Deutschem Orden und Mannschaft und Städten des Preußischen Bundes auf den nächsten Gerichtstag nach sant Johanns tag zu sunnwenden (24. Juni) angesetzten Rechtstag,1 den Anwälten und Prokuratoren sowie allen Dienern, die die Städte des Preußischen Bundes und der Deutsche Orden an den ksl. Hof schicken würden, einschließlich der Briefe, Schriften etc. die diese mit sich führten, sicheres Geleit in allen Herrschaften, Städten, Schlössern etc. zu Wasser und zu Lande zu gewähren.

Originaldatierung:
Am Mittichen nach dem sonntag Misericordia domini (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulricus Weltzli (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Kop.: Abschrift im AP Toruń (Sign. Kat. I n. 1338), Pap. (15. Jh.). Reg.: Janosz/Biskupowa, Archiwum n. 72. Erwähnt: Toeppen, Acten III n. 402 Anm. 1.

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 125f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 24 n. 156, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1453-04-18_1_0_13_24_0_156_156
(Abgerufen am 10.07.2020).