Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 24

Sie sehen den Datensatz 147 von insgesamt 259.

K.F. lädt unter Hinweis auf den bereits zwischen Deutschem Orden und Preußischem Bund angesetzten Rechtstag1 (Hans) Sachsenheym,2 Kellermeister zu Tuchel, persönlich oder durch einen Anwalt vertreten auf Klage des Martin Blumenau, daß ersterer Blumenaus Ehefrau mit einem anderen Vormund als ihn versehen habe, auf den nächsten Gerichtstag nach sand Johanns tag zu sonnwenden (24. Juni) peremptorisch vor sich zu rechtlicher Verantwortung, um die Partein zu verhören und Recht ergehen zu lassen, wie es sich gebühre.

Originaldatierung:
Am zwellften tag des moneds marty.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulricus Weltzli – KVv: Sacheheymer kellermeyster zu Tuchel, Mertin Blumenaw (oberer Blattrand, links).

Überlieferung/Literatur

Org. im GStAPK Berlin (Sign. XX. HA, OBA n. 11845), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt. Reg.: Joachim/Hubatsch, Regg. Ord. Theut. 1, 1 n. 11845. Erwähnt: Toeppen, Acten III n. 345.

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 125f.
  2. 2Die Ladung des Deutschordensbruders Sachsenheym vor K.F. erwähnte Hochmeister Ludwig von Erlichshausen in einem Brief an Heinrich Reuß von Plauen, Komtur zu Elbing, vom 13. Juni 1453. Siehe GStAPK Berlin (Sign. XX. HA, OBA n. 12118).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 24 n. 147, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1453-03-12_16_0_13_24_0_147_147
(Abgerufen am 24.11.2020).