Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 24

Sie sehen den Datensatz 121 von insgesamt 259.

K.F. teilt dem Hochmeister des Deutschen Ordens Ludwig von Erlichshausen mit, Andres Korber, ein armer Priester aus Preußen, habe ihn unterrichtet und auch päpstliche Bullen und Briefe darüber vorgelegt, daß die Pfarrleute von Korbers Kirche in Reichenberg den Zehnten nicht gezahlt hätten und er von Ordensbrüdern mit dem Versprechen, eine besser ausgestattete Pfarrkirche zu erhalten, dazu gedrängt worden sei, diejenige in Reichenberg abzugeben. Da Korber aber eine andere Pfarrkirche nicht erhalten habe, begehrt er vom Hochmeister auf Korbers Bitte hin und unter Verweis darauf, daß es seine Aufgabe sei, armen geistlichen Personen zu ihrem Recht zu verhelfen, Korber entweder mit der Pfarrkirche zu Reichenberg oder mit einer anderen auszustatten, wenn dieser ihm die päpstlichen Bullen und Briefe vorlege.

Originaldatierung:
Am mittichen vor sannt Martins tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. m(agistro) Ulrico Ried(e)r(er) c(on)silar(io) ref. Ulricus Weltzli.

Überlieferung/Literatur

Org. im GStAPK Berlin (Sign. XX. HA, OBA n. 11552), Pap., rotes S rücks. aufgedrückt (Reste). Reg.: Joachim/Hubatsch, Regg. Ord. Theut. 1, 1 n. 11552.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 24 n. 121, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1452-11-08_1_0_13_24_0_121_121
(Abgerufen am 05.12.2019).