Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 24

Sie sehen den Datensatz 93 von insgesamt 259.

Kg.F. teilt dem Hochmeister des Deutschen Ordens Ludwig von Erlichshausen mit, Meister Niklas von Luxemburg, Lehrer des geistlichen Rechts und Ordinarius an unserr juristenschul zu Wien, habe vorgebracht, gegen Untertanen des Hochmeisters, nämlich die Erben der Danziger Bürger Hans Terrax und Hans Voß sowie die Erben des Danziger Bürgers Hans Hamer, Ansprüche zu haben. Er befiehlt dem Hochmeister, beide Seiten selbst oder ihre Anwälte zu verhören und eine gütliche Einigung zu versuchen. Gelänge dies nicht, so solle er rechtlich entscheiden und Meister Niklas unclaghafft stellen. Geschehe das nicht und würde er von Meister Niklas daher erneut angerufen, wolle er die Untertanen des Hochmeisters vor sich laden und Recht ergehen lassen.

Originaldatierung:
An sand Lucien tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r. – KVv: Dem erwirdigen Ludeweigen von Elreichshausen, hochmaister deutschs ordens in Prewssen, unserm lieben andechtigen (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im GStAPK Berlin (Sign. XX. HA, OBA n. 10461), Pap., rotes S 12 als Verschluß rücks. aufgedrückt. Reg.: Joachim/Hubatsch, Regg. Ord. Theut. 1, 1 n. 10461.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 24 n. 93, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-12-13_1_0_13_24_0_93_93
(Abgerufen am 29.10.2020).