Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 708 von insgesamt 810.

K.F. beauftragt Gf. Haug von Werdenberg (- Heiligenberg), dem Gf. Eberhard (VI.) d.J. von Württemberg gegen Ableistung des Lehnseides die Reichslehen zu verleihen.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus dem Konzept eines Schreibens von mitwoch nach Judica 1484 (April 7) im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 704b [n. 5]), Pap., mit welchem Gf. Eberhard (V.) d.Ä. (!) von Württemberg dem Gf. Haug von Werdenberg die Übersendung dieses ksl. Mandats ankündigte2. Lit.: Zu Eberhard VI. s. Stievermann, Art.: Eberhard VI./II.; in: Lorenz, Das Haus Württemberg (1997); zu Gf. Haug von Werdenberg s. Heinig, Friedrich III. (1997), bes. S. 336-347, hier konkret S. 344.

Anmerkungen

  1. 1Der Auftrag zur Entgegennahme des Lehnseids wurde gemeinhin am selben Tag ausgefertigt wie die Lehnsurkunde, in welcher der 6. Juni 1484 als Vollzugstermin fixiert wurde.
  2. 2In seinem Anschreiben, dessen Konzepthandschrift stark derjenigen des ksl. Protonotars Johann Waldner ähnelt, bittet Gf. Eberhard V. den Werdenberger, so zu verfahren, wie dieser vordem bericht sei. Konkret möge er Gf. Eberhard VI. durch seinen Boten auf Eberhards V. Kosten schreiben und ihm einen Tag nach Ulm, (Schwäbisch) Gmünd oder Ehingen setzen (ausgestrichen sind Stuttgart, Göppingen oder Schorndorf), um ihn dort den Befehlen des K. gemäß zu belehnen. Für welchen Ort Eberhard VI. sich entscheide und was dieser sonst meine, möge Werdenberg Eberhard V. mitteilen, damit dieser den ksl. Lehenbrief zeitgerecht dorthin schicken könne. Im übrigen möge Haug allen Fleiß ankehren, damit die ding durch Eberhard VI. nicht verlängert oder verlasset würden.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 704, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1484-02-16_4_0_13_23_0_708_704
(Abgerufen am 23.02.2024).