Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 622 von insgesamt 810.

K.F. ermahnt desgleichen1 alle Prälaten, Äbte, Pröpste, Prioren, Priorate, Äbtissinnen, Priorissen, Dekane, Pfarrer, Kirchherren, Leutpriester etc. und die gesamte im Bistum Konstanz bepfründete oder wohnhafte Priesterschaft, auch die geistlichen Brüder des Prediger-, Barfüßer-, Augustiner- und Karmeliterordens mit ihren Oberen sowie alle Sonstigen geistlichen Standes. Er gebietet ihnen bei ihren Pflichten gegenüber ihm und dem Reich aus ksl. Machtvollkommenheit sowie unter Androhung des Verlusts aller von K. und Reich rührenden Privilegien und Rechte2, keinerlei Beistandsersuchen des päpstlichen Provisen Ludwig von Freyberg stattzugeben, sondern allein dem rechtmäßigen Sonnenberger anzuhängen.

Originaldatierung:
Am zehenden tag des monadts julii (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign.: A 602, Nr. 6316), Pap. (15. Jh.). Dr.:Walchner, Bischof Otto S. 77-80; Sattler, Graven 4, Beilagen S. 104-106 n. 67. Reg.: Württ. Regg. S. 233 n. 6316; Lichnowsky, LB 7 n. 1870; REC 14425. Lit.: Stälin, Württembergische Geschichte 3 S. 584.

Anmerkungen

  1. 1In den Teilen, in denen dieses Mandat mit dem an Gf. Ulrich von Württemberg gerichteten (unser vorvoriges Regest) – überwiegend – textgleich ist, wird das Regest abstrakt formuliert und folgt dem abweichenden Wortlaut lediglich in der Dispositio genauer.
  2. 2Auffällig ist insbesondere, daß der Bezug auf den Landfrieden hier fehlt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 619, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1475-07-10_2_0_13_23_0_622_619
(Abgerufen am 18.04.2021).