Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 613 von insgesamt 810.

K.F. belehnt Gf. Heinrich von Württemberg (- Stuttgart), Sohn Gf. Ulrichs V. mit der Gft. Mömpelgard und den dazu gehörenden Schlössern und Städten.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus der mit der Bitte um Belehnung seines Bruders Eberhard (VI.) d.J. verbundenen urkundlichen Lehnsaufsagung Gf. Heinrichs aus Reichenweier von sant Peters tag ad vincula 1482 (Aug. 1) im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 505; Faksimile auf URL), Perg., rotes S d. Ausst. an Ps. Reg.: Regest unter dem Datum 1473 08 07 im Taxregister der röm. Kanzlei, ed. Heinig/Grund S. 497 n. 3348, demzufolge die Belehnung mit diesem lehenbrief auf Ersuchen Gf. Eberhards V. von Württemberg erfolgte, welcher die Gft. gleichzeitig aufgesagt hatte. Vgl. unsere vorige n. Lit.:Graf, Graf Heinrich von Württemberg (†1519) (1999).

Anmerkungen

  1. 1Der Datierungsansatz nach dem Taxregister der röm. Kanzlei, ed. Heinig/Grund S. 497 n. 3348.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 610, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1473-08-07_1_0_13_23_0_613_610
(Abgerufen am 21.01.2021).