Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 294 von insgesamt 810.

K.F. befiehlt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg, sich gemeinsam mit den anderen ksl. Hauptleuten und gehorsamen darum zu bemühen, die yetz in unser veÿnd und widerwerttiger hannden befindliche Landvogtei Schwaben wieder in die Gewalt von K. und Reich zu bringen und diese anschließend von K. und Reich wegen innezuhaben. Alsdann werde er (K.F.) sich nach Rat der Mgff. Albrecht von Brandenburg und Karl (I.) von Baden sowie Gf. Ulrichs und anderer ksl. Räte vereynen, wie es damit nach billichem ferrer solle gehallten werden.

Originaldatierung:
Am mittich vor unser lieben Frauen tag annunciacionis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. – KVv: Dem wolgebornnen Vlrichen graven zu Wirtemberg, unserm und des reichs lieben getrewen (Adresse, Blattmitte); Lanntvogtey (unterer rechter Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 4554), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt (unter Oblate, zerstört). – Dep.: Erwähnt in einer Aufstellung der von Jörg Ziegler am fritag vor dem suntag Judica 1462 (April 2) ausgetragenen Briefe im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 4607 S. 3), Pap. (15. Jh.). Reg.: WR n. 4554. Lit.: Baum, Die Habsburger in den Vorlanden S. 457f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 291, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1462-03-24_4_0_13_23_0_294_291
(Abgerufen am 11.07.2020).