Regestendatenbank - 196.991 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 158 von insgesamt 810.

K.F. teilt Pfgf. Friedrich bei Rhein mit, er habe auf Ersuchen Papst Pius' (II.) seine Zustimmung zur Absetzung des zum Eb. von Mainz gewählten und bestätigten Diethers von Isenburg und zu dessen Ersetzung durch (Gf.) Adolf von Nassau erteilt, und fordert ihn aus ksl. Machtvollkommenheit auf, letzterem bei Diethers Vertreibung jegliche Hilfe zuteil werden zu lassen.

Originaldatierung:
Am samstag fur sand Laurencien tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Weltzli canc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 4492), Pap. (15. Jh.). Reg.: WR n. 4492. Ein ausführliches Regest des an alle Reichsuntertanen gerichteten Rundschreibens vom selben Tag bieten die Regg.F.III. H. 3 n. 81. An andere Adressaten gerichtete Mandate sind regestiert in dass. H. 4 n. 337f.; H. 5 n. 138f.; H. 7 n. 201; H. 8 n. 182f.; H. 10 n. 206, 209-211. Lit.: Heinig, Mainzer Kirche im Spätmittelalter S. 534ff.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 155, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1461-08-08_1_0_13_23_0_158_155
(Abgerufen am 02.12.2021).