Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 82 von insgesamt 810.

K.F. bestätigt aufgrund einer ihm durch eine erber treffenlich Botschaft Gf. Ludwigs (II.) von Württemberg und Mömpelgard vorgetragenen Bitte diesem und dessen unmündigem Bruder Eberhard (V.) sowie beider Erben und Nachkommen in Ansehung der Dienste ihres Vaters Gf. Ludwig (I.)1 für Kaiser und Reich alle Privilegien und Rechte, die ihre Vorfahren und sie von römischen Kaisern und Kgg. einschließlich seiner selbst erhalten haben. Er erneuert diese mit Rat der Fürsten, Gff. Edlen und Getreuen aus kgl. Machtvollkommenheit in Kraft dieses Briefes in allen ihren Einzelheiten ganz so, als ob sie alle hier wörtlich aufgeführt würden, was wir in daran von rechts wegen pillichen vernewen .. sullen und mugen, und befiehlt allen geistlichen und weltlichen Fürsten, Gff. Freiherren, Rittern, Knechten etc. und Reichsuntertanen deren Beachtung unter Androhung seiner und des Reiches schweren Ungnade.

Originaldatierung:
An freitag nach sand Erharts tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Vlricus Wëltzli. – KVv: Rta (Blattmitte); Wirttemberg (unterer linker Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 668), Perg., wachsfarbenes S 15 mit rotem S 16 vorn eingedrückt an purpurfarbener Ss. – Kop.: Vidimus von Bürgermeistern und Rat der Stadt Reutlingen vom 8. Apr. 1461 ebd. (Nr. 668 [a]), Perg., rotes S d. Ausst. an Ps. – Vidimus Gf. Johanns von Sulz, Hofrichters des Hofgerichts Rottweil, vom 7. Nov. 14542 ebd. (Nr. 669), Perg., rotes S d. Ausst. an Ps. – Druck dieses Vidimus ebd. (Nr. 669), Pap. (16. Jh.). Reg.: Chmel n. 3154 (ohne Tages- und Ortsangabe); WR n. 668; Regg.F.III. H. 5 n. 101 (nach unzulänglicher Überlieferung).

Anmerkungen

  1. 1Ludwig I. war am 24. Sept. 1450 gestorben, Ludwig II. am 3. April 1439 und der spätere Hz. Eberhard I. am 12. Dez. 1445 geboren.
  2. 2Zugleich wird mit diesem Vidimus das Privileg Kg. Sigmunds für Gf. Eberhard (IV.) vom 6. Dez. 1417 (RI XI n. 2725 = WR n. 657) beglaubigt.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 80, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1454-01-11_1_0_13_23_0_82_80
(Abgerufen am 18.04.2021).