Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 49 von insgesamt 810.

Kg.F. befiehlt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg unter derselben Bezugnahme auf die Bamberger Richtung aus kgl. Machtvollkommenheit, dafür zu sorgen, daß dessen Helfer Ulrich von Westerstetten, der nach Abschluß und entgegen der Bamberger Richtung den Bürgern der Reichsstadt Aalen etliche Rosse weggenommen habe, den Geschädigten ain unv(er)zogen bekerung tuen und sie gänzlich unklaghaft mache, damit eine diesbezügliche Klage nicht mehr an ihn (Kg.F.) gelange.

Originaldatierung:
Am mittich(e)n nach sannt Katherinen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. Vdalricus Wältzli.

Überlieferung/Literatur

Org. im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign.: A 602, Nr. 5664), Pap., rotes S 11 rücks. aufgedr. (unter Oblate). Reg.: WR n. 5664.

Anmerkungen

  1. 1Statt einer Jahreszahl heißt es nur unsers richs im ainlifften jare.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 47, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-12-02_4_0_13_23_0_49_47
(Abgerufen am 15.09.2019).