Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 46 von insgesamt 810.

Kg.F. schreibt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg, obwohl von den kgl. Räten und commissarien sowie anderen Fürsten und deren Räten auf dem Tag zu Bamberg eine berichtung zwischen den Reichsfürsten und Gf. Ulrich auf der einen und den Reichsstädten der vereinung in Swaben auf der anderen Seite einschließlich aller beiderseitigen Helfer und aller derjenigen, die darunder verdacht und gewandt seinde gewesen, gemacht und beschlossen worden sei2, die wir als römisch(er) kunig auch gefellig hallt(e)n, sei ihm angelangt, daß Veit von Asch, welcher als Helfer Gf. Ulrichs in den krieg gekommen und als solcher in der richtung begriffen sei, nach Abschluß und im Widerspruch zu dieser den Bürgern der Reichsstadt Pfullendorf etlich Hab und Gut genommen sowie deren armleüt des Dorfes Hiltpoltzweiler gedrungen habe, ihm ein schatzgelt zu bezahlen, um welches dieselben in dem krieg geschätzt worden waren. Er befiehlt ihm aus kgl. Machtvollkommenheit dafür zu sorgen, daß sein Helfer den Pfullendorfern und deren armen luten .. ain unv(er)zogenlich bekerung tü on allen schad(e)n und sie gänzlich unklaghaft stelle, damit eine diesbezügliche Klage nicht mehr an ihn (Kg.F.) gelange.

Originaldatierung:
Am mittich nach sannt Katherinen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. Vdalric(us) Wältzli.

Überlieferung/Literatur

Org. im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign.: A 602, Nr. 5653), Pap., rotes S 11 rücks. aufgedr. (unter Oblate). – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. A 602, Nr. 5660), Pap. (15. Jh.). Reg.: WR n. 5660 (verwechselt u. ohne Hinweis auf n. 5653, unter welcher denn auch fälschlich unsere n. 57 ausgewiesen wird).

Anmerkungen

  1. 1Statt einer Jahreszahl heißt es nur unsers reichs im ainlifften jare.
  2. 2Zum Gesamtkomplex der "Bamberger Richtung", die am 22. Juni 1450 unter Beteiligung einer von den Bff. Gottfried von Würzburg und Sylvester von Chiemsee geleiteten kgl. Delegation beurkundet wurde, s. die Überlieferung im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 5644-5651) und z.B. Baum, Friedrich III. und Württemberg S. 107.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 44, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-12-02_1_0_13_23_0_46_44
(Abgerufen am 17.06.2019).