Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen den Datensatz 35 von insgesamt 810.

Kg.F. gebietet Hans von Neipperg (Nipperg) und Meister Ulrich Riederer, dafür zu sorgen, daß ycht process oder pene gegen die Reichsstädte, die vom Papst (Nikolaus V.) wegen kriegsbedingter Handlungen ausgegangen oder jemandem zu volfürn befohlen seien oder noch würden, nicht exequiert noch vollefürt werden, damit die Beilegung der Divergenzen zwischen1 dem Adel und den Reichsstädten desto füglicher erfolgen könne und nicht verhindert werde.

Originaldatierung:
An mitwoch vor Oculi (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 4370c [fol. 3r]), Pap. (15. Jh.)2. Lit.: Reinle, Riederer S. 221 (nach Kop. im StA Bamberg, C 3 Nr. 229I fol. 251r).

Anmerkungen

  1. 1Dieses Wort hat der Kopist versehentlich ausgelassen.
  2. 2Diese am selben Tag aus München eingetroffene, eindeutig auf einen geschlossenen Brief hinweisende Abschrift übersandte Reinbold Funck mit Schreiben von donrstag nach Letare 1450 (März 19), welches seinerseits im LA Bad.-Württ., HStA Stuttgart (Sign. Best. A 602, Nr. 4370c [fol. 2r-v]), Pap. (15. Jh.) abschriftlich überliefert ist, dem Rat der Stadt (Schwäbisch) Gmünd.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 23 n. 35, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-03-04_2_0_13_23_0_35_35
(Abgerufen am 19.11.2019).