Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 23

Sie sehen die Regesten 1 bis 50 von insgesamt 810

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 1

[1440 Juli 2], [Wien]

Kg.F. verkündet Hz. Ludwig (VII.) von Bayern (-Ingolstadt), Gf. von Mortain, den von ihm in Ausübung seines kgl. Amtes gesetzten vierjährigen Frieden mit dessen Sohn1 und gebietet ihm ebenso wie seinem Kontrahenten2 unter Strafandrohung dessen Einhaltung.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 2

[1440 Juli 2], [Wien]

Kg.F. desgl. an Hz. Ludwig (VIII.) von Bayern (-Ingolstadt), Gf. von Graisbach, Frieden mit seinem Vater Hz. Ludwig (VII.) von Bayern (-Ingolstadt), Gf. von Mortain, zu halten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 3

1440 Juli 2, Wien

Kg.F. setzt Bürgermeister und Rat der Stadt Ulm und anderer Städte, die mit diesen in Einung sind, mittels Übersendung einer abschrifft1 davon in Kenntnis, daß er zwischen Hz. Ludwig (VII.) von Bayern (-Ingolstadt) samt seinen Helfern und N2, dessen Sohn, samt dessen Helfern einen stëten,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 4

1441 Juli 18, Wien

Kg.F. bestätigt Marquard Brisacher (d.Ä.), seinem täglichen Hofgesinde und Diener, und dessen Erben mit wohlbedachtem Mut und gutem Rat sowie aus rechtem Wissen und kgl. Machtvollkommenheit wissentlich in Kraft dieses Briefes alle Privilegien, Rechte, Lehenbriefe und Pfandschaften, namentlich...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 5

1441 Oktober 3, Graz

Kg.F. antwortet Bürgermeistern, retten und Bürgern gemeinlich der Stadt (Schwäbisch) Hall auf deren und anderer stette der eynunge in Swaben briefliche Klage über mannigfache Schädigungen, die sie von vil zyten her wider Gott und Recht durch ihre Feinde Konrad von Bebenburg, Heinz Schilling,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 6

[1441 wohl Oktober 3], [–]

Kg.F. desgleichen an Konrad von Bebenburg, Heinz Schilling, Siegfried von Zülnhart, Burkhard Sturmfeder, Siegfried Bock und deren Mithauptleute.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 7

[1441 wohl Oktober 3], [–]

Kg.F. überschickt Pfgf. Ludwig IV.1 seine kgl. friedbottbrieve2, von denen einer an Bürgermeister, Rat und Bürger der Stadt (Schwäbisch-) Hall sowie alle mit dieser verbündeten Städte lautet und ein weiterer an Konrad von Bebenburg, Heinz Schilling, Siegfried von Zülnhart, Burkhard Sturmfeder...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 8

[Vor 1442 April 7], [–]

Kg.F. teilt dem Landrichter Bartholomäus Truchseß von Pommersfelden und den Urteilssprechern des Landgerichts des Burggrafentums Nürnberg mit, daß die Reichsstädte Memmingen, Dinkelsbühl und deren Bundesgenossen gegen die Prozesse, die das Landgericht aufgrund einer Klage Anselms von Yberg...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 9

1442 April 7, Innsbruck

Kg.F. teilt allen geistlichen und weltlichen Fürsten, Gff. Freiherren, Rittern etc. sowie allen anderen Untertanen und Getreuen im Reich sowie in seinen (erbländischen) Fürstentümern mit, daß sich uns(er) und des heilig(e)n reichs stet Memmingen und Dinkelsbühl durch eine erber botschafft bei...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 10

[Vor 1442 Juni 4], [–]

Kg.F. teilt dem Landrichter Bartholomäus Truchseß von Pommersfelden und den Urteilssprechern des Landgerichts des Burggrafentums Nürnberg mit, daß Bürgermeister und Räte unns(e)r und des hailig(e)n richs stette Ulm, Memmingen, (Donau-) Wörth, Dinkelsbühl, Nördlingen, Bopfingen, Leutkirch,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 11

1442 Juni 4, Frankfurt a.M.

Kg.F. teilt allen geistlichen und weltlichen Fürsten, Gff. Freiherren, Rittern etc. sowie allen anderen Untertanen und Getreuen im Reich sowie in seinen (erbländischen) Fürstentümern mit, daß sich Bürgermeister und Rat unns(e)r und des hailig(e)n richs stette Ulm, Memmingen, (Donau-) Wörth,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 12

1442 Juni 20, Aachen

Kg. F. formuliert anläßlich seiner Krönung Erste Bitten um kirchliche Pfründen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 13

1442 Juli 18, Frankfurt

Kg.F. bestätigt dem persönlich erschienenen Gf. Ludwig (I.) von Württemberg sowie dessen Erben und Nachkommen aufgrund dessen demütiger Bitte und der Dienste, die dieser unsern vorfaren am reich und demselben reich geleistet habe, mit Rat der Fürsten, Edlen und Getreuen alle Privilegien und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 14

1442 Juli 18, Frankfurt

Kg.F. bestätigt desgleichen1 dem persönlich erschienenen Gf. Ulrich (V.) von Württemberg alle Privilegien und Rechte.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 15

1442 Juli 19, Frankfurt

Kg.F. belehnt mit Rat der Fürsten, Edlen und Getreuen und aus rechtem Wissen den persönlich erschienenen Gf. Ulrich (V.) von Württemberg und Mömpelgard mit demjenigen Anteil an den Reichslehen seines Vaters und seiner Vorfahren, der ihm nach der Teilung mit seinem Bruder Ludwig (I.) zugefallen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 16

1442 Juli 19, Frankfurt

Kg.F. belehnt desgleichen1 Gf. Ludwig (I.) von Württemberg und Mömpelgard mit dem von ihm ererbten Anteil an den Reichslehen sowie denjenigen, die er gemeinschaftlich mit Gf. Ulrich (V.) inne hat.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 17

1442 Juli 23, Frankfurt

Kg.F. bestätigt den Bürgermeistern, Räten und Bürgern der Städte Ulm, Nördlingen, Rothenburg o.d.T. (Schwäbisch) Hall, (Schwäbisch) Gmünd1, Memmingen, Dinkelsbühl, Kaufbeuren, Kempten, (Donau-) Wörth, Giengen, Leutkirch, Aalen und Bopfingen sowie allen deren Nachkommen, die ihn durch eine mächt...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 18

1442 August 14, Frankfurt

Kg.F. erläßt die sog. Frankfurter "Reformatio Friderici".

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 19

1442 November 22, Konstanz

Kg.F. belehnt den persönlich erschienenen Peter Bochteller von Weil (der Stadt) als den älteren für sich und als Lehensträger seines Bruders Dietrich wissentlich mit dem brieve mit einem Hof zu Renningen unser lehnschafft von unser herschafft Hohenberg, welcher ihnen von ihrem Vetter Albrecht...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 20

[1442 vor November 29], [–]

Kg.F. beauftragt1 die Bff. Georg von Brixen und Peter von Augsburg sowie Mgf. Jakob von Baden mit der Beilegung der ufferstanden(en) zweytracht zwischen den edeln Brüdern Heinrich, Konrad, Georg und Hans von Geroldseck, Herren zu Sulz, sowie Konrad und Pentelin von Heimenhofen auf der einen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 21

[1442 November 29], Konstanz]1

Kg.F. beurkundet die detailliert ausgeführte Richtung2, die die von ihm beauftragten3 Bff. Georg von Brixen und Peter von Augsburg sowie Mgf. Jakob von Baden mit Hilfe und in Anwesenheit von Räten der Grafenbrüder Ludwig und Ulrich von Württemberg sowie etlicher Ritter und Knechte der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 22

1443 August 10, Wiener Neustadt

Kg.F. antwortet den Reichsstädten der Vereinigung in Schwaben und am Bodensee auf deren schriftliche Beschwerde, ihnen sei aus unserr canczlei ein richttnussbrief1 überantwortet worden, der an ettlichen wortten anders laute als die Abschrift, die Mgf. Jakob von Baden aus seiner canczlei hat...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 23

1444 März 15, Graz

Kg.F. für sich und seinen lieben vettern Hz. Sigmund (von Österreich-Tirol) sowie für ihre Erben gewährt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg wissentlich in krafft des briefs widerruflich die besondere Gnade, ausschließlich persönlich oder durch die Seinen und wem er das verrer v(er)gunnen will, in ...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 24

1444 März 15, Graz

Kg.F. befiehlt Jakob Truchseß von Waldburg1, seinem Rat und Landvogt in Schwaben, und dessen Brüdern die Beachtung seiner dem Gf. Ulrich (V.) von Württemberg widerruflich erteilten Erlaubnis2, in dem zur Herrschaft Hohenberg gehörigen Forst zu jagen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 25

1444 Mai 1, Wien

Kg.F. für sich und als Vormund seines vettern Hz. Sigmund (von Österreich-Tirol) sowie für ihre Erben bestätigt Gf. Ludwig (I.) von Württemberg auf Ersuchen von dessen Botschaft und in Ansehung der Dienste, die Ludwig ihm geleistet hat und hinfür ihm und dem haus Österreich leisten soll, mit...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 26

[1444 August 30], [Nürnberg]

Kg.F. proklamiert den Reichskrieg gegen die Eidgenossen unter der Leitung seines Bruders Hz. Albrecht VI. von Österreich1 und gebietet dessen Unterstützung.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 27

[1444 August 30], [Nürnberg]1

Kg.F. überträgt seinem Bruder Hz. Albrecht VI. von Österreich, den er mit der Kriegführung gegen die Eidgenossen beauftragt hat, mit Zustimmung seines Mündels Hz. Sigmund von Österreich die Regierung der Länder und Leute des Hauses Österreich in Schwaben und im Elsaß sowie in anderen Ländern...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 28

1444 September 3, Nürnberg

Kg.F. sowie Albrecht (VI.) und Sigmund, alle drei Hzz. von Österreich, beurkunden für sich und ihre Erben, daß ihnen Gf. Ulrich (V.) von Württemberg ein Darlehen von 10.000 fl.rh. gewährt hat, und verpflichten sich, dieses Ulrich und dessen Erben binnen eines Jahres von datum des briefs an...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 29

1449 August 1, Leoben

Kg.F. teilt den von Ulm und den Städten ihrer veraynung mit, daß er am kommenden ailfftusent magt tag (Okt. 21) die rais zum Empfang der Kaiserkrone nach Rom antreten wolle. In Anbetracht dessen und der Tatsache, daß sie ihm gewanndt und zu allem dem, so des hailigen Richs ere und nutz...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 30

[1449 Dezember 26], [Wiener Neustadt]1

Kg.F. erteilt seinen Fürsten und Räten Eb. Friedrich von Salzburg, Bf. Sylvester von Chiemsee, Hz. Albrecht (III. dem Frommen) von Bayern, Hans von Neipperg und Lic. iur. utr. Ulrich Riederer einen comission und machtbrife, an seiner Statt und in seinem Namen die kriege, vehde und veintschafft...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 31

1449 Dezember 26, Wiener Neustadt

Kg.F. erteilt allen denjenigen, die an der Fehde Mgf. Albrechts von Brandenburg mit der Stadt Nürnberg und Konrad von Heideck bzw. derjenigen Eb. Dietrichs von Mainz, Mgf. Jakobs von Baden, Gf. Ulrichs (V.) von Württemberg mit den Reichsstädten beteiligt sind, mit rechtem Wissen in Kraft dieses...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 32

[Vor 1450 Februar 26], [–]

Kg.F. ersucht den Papst (Nikolaus V.), sich in Sachen des Krieges (gwerrarum) zwischen einigen Fürsten (principes) und Reichsstädten jedwedem Ersuchen der Parteien zu versagen, mit censuris et processibus ecclesiasticis gegen die andere vorzugehen1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 33

1450 Februar 26, Wiener Neustadt

Kg.F. ersucht den Papst (Nikolaus V.) unter Bezugnahme auf seine frühere Bitte1, im Krieg zwischen Fürsten und Reichsstädten neutral zu bleiben, dieser möge seine schon vorher an aliquos p(re)latos almanie ausgegangenen co(m)missiones revozieren oder zeitweise suspendieren, damit nicht dadurch...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 34

1450 März 4, Wiener Neustadt

Kg.F. setzt den Bf. (Peter) von Augsburg, seinen Rat, von seinem Bittschreiben1 an den Papst (Nikolaus V.) in Kenntnis, von des kriegs wegen, der zwischen dem adel und den richsstetten entstanden ist, gegen keine der Parteien process und ander beschwärniß und pene wegen kriegsbedingter sach zu...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 35

1450 März 4, Wiener Neustadt

Kg.F. gebietet Hans von Neipperg (Nipperg) und Meister Ulrich Riederer, dafür zu sorgen, daß ycht process oder pene gegen die Reichsstädte, die vom Papst (Nikolaus V.) wegen kriegsbedingter Handlungen ausgegangen oder jemandem zu volfürn befohlen seien oder noch würden, nicht exequiert noch...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 35a

[Wohl vor 1450 Juni 9], [–]1

Kg.F. schreibt an den Papst (Nikolaus V.) wegen der Aufhebung einer Frist im Krieg zwischen Fürsten und Städten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 35b

[Wohl 1450 Juni 9], [–]1

Kg.F. ersucht Bf. Enea von Siena, seinen Rat, den Papst (Nikolaus V.) über den Krieg zwischen Fürsten und Städten zu informieren.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 36

[1450 vor Juni 22], [–]

K.F. erteilt den Bff. Gottfried von Würzburg und Sylvester von Chiemsee sowie Pfgf. Friedrich bei Rhein eine Rechtskommission zur Beilegung der Auseinandersetzung zwischen Fürsten und Reichsstädten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 37

1450 November 19, Wiener Neustadt

Kg.F. erinnert Gf. Ulrich (V.) von Württemberg daran, daß durch die kgl. Räte und Machtboten sowie durch andere Reichsfürsten und deren Räte auf dem Tag, der zwischen etlichen Kff. Fürsten und ihm (Gf. Ulrich) selbst sowie etlichen Reichsstädten zu Bamberg gehalten wurde, unter anderem zwischen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 38

14501 November 30, Wiener Neustadt

Kg.F. teilt dem Kardinal Bf. Peter von Augsburg, unserm lieben frunde, aufgrund eines entsprechenden Vorbringens mit, daß etliche Prälaten und geistliche Personen, die in den kriegen zwischen etlichen Kff. Fürsten und Gff. auf der einen und etlichen Reichsstädten der v(er)ainung in Swaben auf...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 39

14501 November 30, Wiener Neustadt

Kg.F. desgleichen an Bf. Gottfried von Würzburg, der selbst Kriegspartei gewesen war.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 40

14501 November 30, Wiener Neustadt

Kg.F. desgleichen an Bf. Anton von Bamberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 41

14501 November 30, Wiener Neustadt

Kg.F. desgleichen an Gf. Ulrich (V.) von Württemberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 42

14501 November 30, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt dasselbe dem Mgf. Albrecht von Brandenburg, der selbst Kriegspartei gewesen war, und fügt hinzu, daß dieser namentlich den Bf. Johann von Eichstätt2 dazu bewegen möge, die Bürger von Weißenburg wegen der vermeintlichen Schädigung des Klosters Wülzburg (Wilzburg) nicht länger mit...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 43

14501 November 30, Wiener Neustadt

Kg.F. erinnert Bf. Johann von Eichstätt daran, daß nehst auf dem Tag zu Bamberg von den kgl. commissarien und machtbotten sowie anderen Reichsfürsten und deren Räten wegen der krieg, vechd und vindschafft zwischen etlichen Kff. ihm (Bf. Johann) als einem Helfer, sowie anderen Fürsten und Gff....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 44

14501 Dezember 2, Wiener Neustadt

Kg.F. schreibt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg, obwohl von den kgl. Räten und commissarien sowie anderen Fürsten und deren Räten auf dem Tag zu Bamberg eine berichtung zwischen den Reichsfürsten und Gf. Ulrich auf der einen und den Reichsstädten der vereinung in Swaben auf der anderen Seite...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 45

14501 Dezember 2, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg unter derselben Bezugnahme auf die Bamberger Richtung aus kgl. Machtvollkommenheit, dafür zu sorgen, daß etliche seiner Helfer, die nach Abschluß und entgegen derselben Richtung den Bürgern der Reichsstadt Rottweil etliches gehurts Vieh und andere...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 46

14501 Dezember 2, Wiener Neustadt

Kg.F. wirft Gf. Ulrich (V.) von Württemberg unter derselben Bezugnahme auf die Bamberger Richtung vor, daß Balthasar von Blumegg nach Abschluß und entgegen dieser Richtung den Bürgern der Stadt Schaffhausen ettlich haupt vichs und andere Güter zu Berlingen abgenommen und Ulrich von Rümlang...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 47

14501 Dezember 2, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg unter derselben Bezugnahme auf die Bamberger Richtung aus kgl. Machtvollkommenheit, dafür zu sorgen, daß dessen Helfer Ulrich von Westerstetten, der nach Abschluß und entgegen der Bamberger Richtung den Bürgern der Reichsstadt Aalen etliche Rosse...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 23 n. 48

14501 Dezember 2, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Gf. Ulrich (V.) von Württemberg unter derselben Bezugnahme auf die Bamberger Richtung aus kgl. Machtvollkommenheit, dafür zu sorgen, daß dessen Helfer Wölflin vom Stain von Klingenstein, der nach Abschluß und entgegen der Bamberger Richtung den Bürgern der Reichsstadt Biberach ai...

Details