Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 22

Sie sehen den Datensatz 80 von insgesamt 290.

K.F. teilt Gamareth Fronauer mit, daß er am kommenden montag nach sannd Larentzen tag (1465 August 12) einen gemeinen Landtag in Tulln einberufen hat, da das Ftm. Österreich seit langem mit swern kriegen, die ständig weytter wachsen, belastet ist, und er dies mit Hilfe, Rat und Beistand Fronauers und anderer Landleute künftig zu verhindern trachtet. Der Kaiser gebietet Fronauer, dort zu erscheinen, um mit ihm im Beisein der ebenso von ihm dazu aufgeforderten Prälaten, der Adeligen und der Städte des Ftm.s Österreich zu beraten, damit die derzeitigen Kriege abgewendet und künftig intzug, anffeng und beschedigung abgewehrt werden, damit auch den tedingen mit Watzlaw Wulczko (Wultschky) und dessen helffern zu Eggenburg am nagsten beschehen1 nachgegangen und Land und Leute in frid und gemach gesetzt werden.

Originaldatierung:
An eritag nach sannd Margarethen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. – KVv: Unserm getrewn Gamreten Fronawer (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1465 VII 16), Perg., rotes (vermutlich) S 21 als Verschluß rücks. aufgedr. (völlig zerstört). Reg.: Chmel n. 4228 (mit Teildruck); Lichnowsky(–Birk) 7 n. 996. Lit.: zum Landtag Bachmann, Reichsgeschichte 1 S. 536 und 609; Vancsa, Geschichte 2 S. 4742; zu Gamareth Fronauer ebd. S. 426 und Heinig, Friedrich III./1 S. 263.

Anmerkungen

  1. 11465 Mai 5 schrieb K.F. an Kg. Georg von Böhmen wegen der Forderungen Zdenkos von Sternberg hinsichtlich der Nutzen und Renten von Krems und Stein (siehe auch nn. 43 und 44) und wegen der Angriffe Wulczkos auf das Ftm. Österreich; Reg.: Chmel n. 4186 (mit Teildruck); Lichnowsky(–Birk) 7 n. 987. 1465 Juni 16 schloß Bf. Ulrich von Passau mit Wulczko und dessen mitbruedern zu Eggenburg einen Ausgleich in bezug auf deren Forderungen an den Kaiser; Druck: Chmel, Anhang n. 129; Reg.: Chmel n. 4200; zur Sache auch Vancsa, Geschichte 2 S. 473.
  2. 2Nach Vancsa scheint der geplante Landtag, den der Autor auf 1465 August 10 datiert, jedoch nicht zustande gekommen zu sein.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 22 n. 80, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1465-07-16_1_0_13_22_0_80_80
(Abgerufen am 03.07.2022).