Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 22

Sie sehen den Datensatz 60 von insgesamt 290.

K.F. als Herr und Landesfürst bestätigt von sundern gnaden dem Dechanten1 und dem Kapitel von Spital am Pyhrn, wissentlich mit dem brief, was wir zu recht daran bestetten sollen oder mugen, die Gerichte, die ihnen zuvor durch den Hauptmann ob der Enns, Wolfgang von Wallsee, mit Zustimmung durch dessen Bruder Reinprecht (von Wallsee) in einem brief2 übereignet worden sind, namentlich den halben Teil des Landgerichts auf dem Moos, von dem Rabenstein (Schatzstain), daselbs auf dem Piern, bis zu dem krewtz unterhalb des Georgenbergs bei Micheldorf in der Pfarre Kirchdorf, und das Gericht, das Wolfgang über die Spitaler Leute und Güter in Micheldorf hatte. Der Kaiser bestimmt, daß sie die genannten Gerichte entsprechend dem genannten brief innehaben und nutzen sollen und gebietet allen Hauptleuten, Gff. Freiherren, Rittern, Knechten, Verwesern, Bggff. Pflegern, Bürgermeistern, Richtern, Räten, Bürgern, Gemeinden und allen anderen Amtleuten, Untertanen und Treuen die Beachtung dieser Bestätigung.

Originaldatierung:
An phintztag nach dem suntag Judica in der Vasten.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c.L(e)c(ta) (e)st (auf der Plica im rechten unteren Eck).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1465 IV 4), Perg., rotes S 19 in wachsf. Schüssel mit rücks. eingedr. wachsf. S 16 an Ps. Reg.: Chmel n. 4169. Lit.: Pritz, Geschichte des einstigen Collegiatstiftes S. 276; Gradauer, Spital am Pyhrn S. 86; zu Wolfgang und Reinprecht von Wallsee Heinig, Friedrich III./1 S. 43, 145, 250–252.

Kommentar

Siehe auch n. 62.

Anmerkungen

  1. 1vermutlich Ulrich Martin oder Urban von Weix; dazu Krawarik, Chorherrn S. 254 und S. 265.
  2. 21464 November 28, erwähnt bei Gradauer, Spital am Pyhrn S. 86, und 1464 Dezember 13, erwähnt bei Doblinger, Herren von Walsee S. [479].

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 22 n. 60, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1465-04-04_1_0_13_22_0_60_60
(Abgerufen am 25.09.2022).