Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 22

Sie sehen den Datensatz 30 von insgesamt 290.

K.F. verleiht Leopold von Wulzendorf, wissenntlich mit dem brief, was wir im zu recht daran verleihen sullen oder mugen, folgende ererbte Güter und Gülte aus der Lehenschaft des Ftm.s Österreich und verfügt, daß Leopold und seine Erben diese mit Zubehör nach Lehens- und Landesrecht innehaben und nutzen sollen: einen Hof zu Bruck a. d. Leitha mit dem rawhentürn gelegen in der Stadtmauer; ein pawmgertl davor und den hinttern Garten, der von dem zymerrain bis an die Stadtmauer reicht; 32 Eimer Wein Bergrecht auf dem Hainperg in dem marthaws; sechs Sch. Pf. von der Weide auf dem Hainperg; zwei Pfund pfeffer aus dem ebendortigen stainpruch; neun Sch. Pf. von behausten Gütern zu Hundsheim; sechs Joch Acker zu Altenburg bey dem Atichprünn und einen halben pawngarten, genannt der alt garten.

Originaldatierung:
An mittichen nach unserr lieben Frawn tag nativitatis.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. – L(e)c(ta) (auf der Plica im rechten oberen Eck).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1464 IX 12), Perg., rotes S 21 in wachsf. Schüssel mit rücks. eingedr. wachsf. S 16 an Ps. Reg: Chmel n. 4108 (mit Teildruck).

Kommentar

Von demselben Tag datiert ein ksl. Schreiben für Quirin Wul(t)zendorfer, worin diesem ein Hof nächst der Brücke in Bruck a. d. Leitha verliehen wird1.

Anmerkungen

  1. 1Druck (nach dem Org. im Stadtarchiv Bruck a. d. Leitha): Kretschmayr, Archivalische Beiträge S. 222 n. 36; Reg.: Christelbauer, Geschichte Bruck an der Leitha S. 169 n. 45.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 22 n. 30, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1464-09-12_1_0_13_22_0_30_30
(Abgerufen am 25.02.2021).