Regestendatenbank - 196.991 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 22

Sie sehen den Datensatz 23 von insgesamt 290.

K.F. verleiht Heinrich Geumann, wissentlich in krafft des briefs, was wir im zu recht daran verleyhen sullen oder mugen, aus sundern gnaden und für künftige Dienste folgende vormals zinspflichtige und mit jährlichen Diensten belastete Güter zinsfrei zu rittermessigen Lehen: drei Höfe zu Horypach und drei Höfe zu Albrechtshaim in der Vogtei Seisenburg, auf die K.F. ein vogtrecht hatte, und ein Haus im Burggraben zu Steyr sowie das öd gemewr dabey, wovon (zuvor) jährlich 3 Sch. Pf. an die ksl. Burg Steyr abzugeben waren. Der Kaiser verfügt, daß Geumann und seine Erben die Güter mit Zubehör und den Rechten zu holtz, zu Feld und zu Dorf nach Lehens- und Landesrecht innehaben und nutzen sollen.

Originaldatierung:
An sambstag nach sand Jacobs tag im snyt.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. – drey (unter der Plica links).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1464 VII 28), Perg., rotes S 21 in wachsf. Schüssel mit rücks. eingedr. wachsf. S 16 an Ps.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 22 n. 23, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1464-07-28_1_0_13_22_0_23_23
(Abgerufen am 02.12.2021).