Regestendatenbank - 196.991 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 22

Sie sehen den Datensatz 7 von insgesamt 290.

K.F. verpfändet Nicolesch Keppler und dessen Erben für eine Summe von 3.000 fl. ung. Schloß Marchegg satz- und pflegweise mit allen Nutzen, Renten, Zinsen, Gülten, Landgerichten, Wiesen, Fischwaiden, Äckern, Auen, Wäldern, dem Wildbann, mit allem anderen Zubehör und den Herrlichkeiten, mit dem dortigen Jahrmarkt und mit den Ungeldern zu Groß-Enzersdorf und (Groß-)Schweinbarth sowie mit allen anderen Ungeldern, die von alters her zum Schloß gehören und dahin gevechsent und geraicht werden. Keppler hatte diese Güter und Einkünfte um die genannte Summe von dem vorigen Inhaber Ulrich Rechlinger abgelöst, der diese seinerseits von Hans Holobersy und dessen Frau Margarethe, denen das Schloß zuvor verschrieben gewesen war, abgelöst hatte1. Der Kaiser verfügt, daß Keppler das Schloß treu innehaben und bewahren, sich damit gehorsam verhalten, es ihm auf seinen Befehl und seine (K.F.s) Kosten offenhalten soll, doch unbeschadet dieser ksl. Verschreibung und des satz(es), die dazugehörigen Leute nicht über den gewöhnlichen Zins, die Robot und das Ungeld oder auf andere Weise gegen altes Herkommen belasten, sondern vor Gewalt und Unrecht schützen und den Besitz nicht seiner Herrschaft entziehen soll. K.F. behält sich die Einlösung unter zweimonatiger Vorankündigung gegen Erlegen der erwähnten Pfandsumme auf seine brieflich oder under augen erfolgende Aufforderung vor.

Originaldatierung:
An eritag nach dem suntag Invocavit in der Vasten.2
Kanzleivermerke:
KVr: fehlt.

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1464 II 21), Perg., rotes S 19 in wachsf. Schüssel mit rücks. eingedr. wachsf. S 16 an Ps.; auf der Schüssel rücks. Vermerk: Niclao Keppler verschreibung umb Macheg [?]. Reg.: Chmel n. 4055. Lit.: Goldmann, Marchegg S. 237.

Anmerkungen

  1. 1Siehe Regg.F.III. H. 18 n. 200.
  2. 2Siehe dazu auch den Revers von 1464 Februar 22; Reg.: Birk, Urkunden-Auszüge n. 721.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 22 n. 7, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1464-02-21_1_0_13_22_0_7_7
(Abgerufen am 28.11.2021).