Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 21

Sie sehen den Datensatz 106 von insgesamt 124.

K.F. teilt allen geistlichen und weltlichen Fürsten, Prälaten, Gff. etc. und Gemeinden in Schlesien und in der Ober- und Niederlausitz unter Hinweis auf sein vormaliges Schreiben1 mit, daß Kg. Matthias von Ungarn, unsir lib(e)r sone2 ihn im Kampf gegen Kg. Georg von Böhmen und dessen Sohn Viktorin Unterstützung geleistet, letzterem die Fehde angesagt und mit Büchsen und Streitwagen ausgerüstete Bewaffnete zu Pferd und zu Fuß am andirn Oster tage nehstvorgang(e)n (18. April 1468) zu dem insgesamt 20.000 Mann umfassenden Heeresaufgebot seines Feldhauptmanns Ulrich von Grafenegg gesandt habe. Da sie ihm in dieser Angelegenheit vorwant seien und in gebührender Weise Hilfe zu leisten hätten, befiehlt er ihnen von ksl. Macht, Kg. Georg, dessen Söhne und Anhänger gemäß den Anordnungen des Papstes (Paul II.) nach bestem Vermögen solange zu bekriegen und keinen Frieden mit ihnen einzugehen, bis jene zu Gehorsam gegenüber der christlichen Kirche gebracht und K. und Reich sowie die Krone von Ungarn und sie selbst vor dem Angriff jener gerettet seien.

Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Johannes Rot, Pataviensis et Wratislaviensis decanus (nach Druck).3

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Kop.: Abschrift in Peter Eschenloers Geschichte der Stadt Breslau im AP Wrocław (Sign. Akta miasta Wrocławia, E 14, fol. 270r-271r), Pap. (15. Jh.). - Abschrift ebd. (Sign. Kolekcja rękopisów S. B. Klosego n. 138 S. 546-548), Pap. (17. Jh.). - Abschrift in Peter Eschenloers Geschichte der Stadt Breslau in der BU Wrocław (Sign. IV F 151a S. 470f.), Pap. (15. Jh.). Druck: Politische Correspondenz Breslaus 2 S. 270f. n. 393A; ESCHENLOER, Geschichte Stadt Breslau 2 S. 715-717; Peter Eschenloer's Geschichten S. 121f.

Anmerkungen

  1. 1n. 105.
  2. 2K.F. hatte Kg. Matthias im Vertrag von Wiener Neustadt vom 19. Juli 1463 adoptiert, vgl. NEHRING, Matthias Corvinus S. 13-23 sowie S. 202-217; HOENSCH, Matthias Corvinus S. 73-76.
  3. 3Kanzleivermerk nach Politische Correspondenz Breslaus 2 S. 270f. n. 393A.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 21 n. 106, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1468-04-23_1_0_13_21_0_106_106
(Abgerufen am 27.10.2021).