Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 21

Sie sehen die Regesten 1 bis 50 von insgesamt 124

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 1

[1442 Juli 19]1, Frankfurt

Kg.F. unterrichtet alle Patriarchen, Ebb. etc. und Geistlichen sowie alle Kgg. Hzz. etc. und Reichsuntertanen, daß angesichts des Kirchenschismas in einigen Reichsteilen geistliche wie weltliche Personen durch Raub, Belästigung und andere Beschwerungen in ihren Ämtern, Würden, Benefizien und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 2

1442 Juli 27, Frankfurt

Kg.F. verleiht dem Dichter Eneas Silvius Piccolomini aus Siena den Titel eines preclarus magister und erlaubt ihm, überall Gedichte zu verfassen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 3

1443 [Februar 19], [Wiener Neustadt]1

Kg.F. befiehlt dem Bf. (Franz) von Ermland, dem Deutschen Orden auf dessen Ersuchen von allen kgl. Privilegien und Briefen des Ordens Vidimus und Transsumpte auszustellen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 4

1443 April 8, Wiener Neustadt

Kg.F. teilt einem ungenannten Adressaten1 mit, daß ihn vor kurzem die Abgesandten des Eb. Dionys (Szecsy) von Gran, des Bf. Ladislaus von Neutra und anderer Prälaten, Gff. etc. und Städte des Kgr. Ungarn gebeten hätten, in dem von inneren Streitigkeiten und äußeren Kriegen heimgesuchten Land...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 5

[1443 etwa April 8], Wiener Neustadt1

Kg.F. bittet Kg. Wladislaw (III.) von Polen, zur Vorbesprechung der Lage im Kgr. Ungarn noch vor dem nach Hainburg einberufenen Tage2 Gesandte zu ihm zu schicken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 6

[1443 um Mai 6], [Wiener Neustadt]1

Kg.F. versichert dem Kardinal Giuliano (Cesarini), Vorkehrungen dafür getroffen zu haben, daß dieser sich unbesorgt auf den Weg zu der zwecks Befriedung des Kgr. Ungarn einberufenen Versammlung2 begeben könne.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 7

1443 Juni 1, Wien

Kg.F. fordert einen ungenannten Kg. oder Fürsten auf, Gesandte zu einem Generalkonzil zu schicken, sobald dieses anberaumt sei.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 8

1443 Juni 25, Wien

Kg.F. kündigt Papst Eugen (IV.) den wegen der Abhaltung eines Allgemeinen Konzils zur Beendigung der Kirchenspaltung in festo sancti Martini p(ro)ximo (11. November) nach Nürnberg einberufenen Tag an und bittet, ihn noch vor diesem Tag über seine Absichten zu unterrichten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 9

1443 Juni 25, Wien

Kg.F. kündigt den Kardinälen den wegen der Abhaltung eines Allgemeinen Konzils zur Beendigung der Kirchenspaltung in festo sancti Martini p(ro)ximo (11. November) nach Nürnberg einberufenen Tag an und bittet sie, sich beim Papst (Eugen IV.) in seinem Sinne zu verwenden und ihn über ihre...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 10

[1443 August 22], Wiener Neustadt

Kg.F. unterrichtet Kg. Karl (VII.) von Frankreich von dem untreuen Verhalten der Schweizer gegenüber Kg. und Reich, die nicht nur die Gebiete des Hauses Österreich verwüsten würden, sondern auch die Stadt Zürich angegriffen hätten, obwohl diese sich bereit erklärt habe, gegen Ansprüche der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 11

1443 [etwa Ende August]1, Wiener Neustadt

Kg.F. teilt dem Infanten Peter von Portugal mit, daß er ihm die Belehnung mit der Mark Treviso bestätigt habe.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 12

1443 September 15, Graz

Kg.F. fordert den Kardinal von Arles1 auf, dafür Sorge zu tragen, daß die Kirche von Trient keinen Schaden durch die Zitierung des dortigen Kanonikers Johann Strelicz vor die Konzilsrichter nimmt.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 13

1443 September 16, Graz

Kg.F. teilt Kg. Alfons (V.) von Aragón und Sizilien mit, daß er dessen Schwiegersohn Mgf. Leonello von Este nur gegen Zahlung eines Zinses mit dem Vikariat von Modena belehnen könne.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 14

1443 September 23, Graz

Kg.F. beklagt sich beim Konzil zu Basel darüber, daß es seinem Wunsch, Heinrich Schlick zum Bf. von Freising zu ernennen, nicht Folge geleistet habe, und bittet es, die inzwischen durch das Domkapitel vorgenommene Wahl eines anderen Bischofs nicht zu bestätigen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 15

1443 Oktober 20, Wien

Kg.F. teilt Lorenz (von Hédervár), dem Palatin von Ungarn, mit, daß er dessen Nachricht über den Erfolg des Kg. (Wladislaw III.) von Polen gegen die Türken mit Freude vernommen habe, und versichert, Lorenz' Beschwerde wegen der Kastellane zu Raab nachgehen zu wollen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 16

[1444]1 Januar 15, St. Veit

Kg.F. befiehlt Hz. Philipp Maria von Mailand, den poeta laureatus und kgl. Sekretär Eneas Silvius Piccolomini wieder in die Propstei der Kirche S. Lorenzo in Mailand einzusetzen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 17

[1444 Februar 15]1, Laibach

Kg.F. dankt Eb. (Dionys) Szecsy von Gran für seinen Einsatz bei der Bewahrung der Rechte Kg. Ladislaus' (von Ungarn) und teilt ihm sein Einverständnis zur Verlängerung des Termins mit, bis zu dem Ladislaus von Gara als Ban von Machow seiner Repräsentationspflicht nachgekommen sein muß.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 18

[1444 Februar 15]1, Laibach

Kg.F. teilt Johann Giskra (von Brandeis) und Emerich von Marczali ebenfalls sein Einverständnis zur Verlängerung des Termins mit, bis zu dem Ladislaus von Gara als Ban von Machow seiner Repräsentationspflicht nachgekommen sein muß.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 19

1444 [August 31], [Nürnberg]1

Kg.F. überträgt seinem Bruder Hz. Albrecht (VI.) von Österreich mit Zustimmung (seines Mündels) Hz. Sigmunds von Österreich bis auf ascensionis domini (2. Mai) 1448 die Regierung aller Lande jenseits des Arlbergs und des Fernpasses.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 20

1445 Juni 3, Wien

Kg.F. befiehlt dem Bf. (Heinrich II.) von Münster, die kgl. Erste Bitte1 für den Kanzleinotar Johannes Steinhof gegenüber dem Domkapitel durchzusetzen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 21

1445 Dezember 9, Wien

Kg.F. schreibt den Hzz. Heinrich (VII.) von (Schlesien-) Glogau sowie Konrad (VII.) dem Alten und Konrad (X.) dem Jungen (Weißen) von Schlesien-Oels, er sei von dem Dekan, dem Verweser sowie der Mannschaft der Lande und Städte Neisse, Grottkau, Patschkau, Weidenau etc. des Hochstifts Breslau...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 22

[Etwa 1445 Dezember 9], [-]

Kg.F. befiehlt Bf. Konrad von Breslau, seine Fehde gegen den Dekan und die Mannschaft des Breslauer Stifts zu beenden und sich der kgl. Kommission zu fügen, die an die Hzz. Heinrich (VII.) von (Schlesien-) Glogau sowie Konrad (VII.) den Alten und Konrad (X.) den Jungen Weißen von Schlesien-Oels...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 23

1446 April 6, Wien1

Kg.F. und die Hzz. Albrecht (VI.) und Sigmund von Österreich schließen für sechs Jahre eine Einung über die Regierung ihrer Länder.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 24

14461 Mai 16, Wiener Neustadt

Kg.F. bestätigt den Städten Breslau, Strehlen und Ohlau2 den Erhalt ihres Schreibens, in dem sie sich über den aus ihrer bisherigen Münzprägung herrührenden Schaden beklagt und ihre Bitte geäußert hätten, eine neue Münze auf daz vierd schlagen zu dürfen.3 Er habe sich mit den Seinen beraten und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 25

1447 November 6, Wien

Kg.F. schreibt dem Dekan und dem Domkapitel zu Breslau, er habe vernommen, daß der Meister Hans Duster, sein Rat und Erzpriester der Untersteiermark,1 mit der Propstei zu Breslau und der Pfarrkirche zu Neisse furgesehn sei. Er befiehlt ihnen, Duster oder dessen Anwalt und Prokurator bei der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 26

14481 Mai 6, Graz

Kg.F. bestätigt den Ratmannen der Stadt Breslau den Erhalt ihres Schreibens sowie das des Bundes zu Schweidnitz2 und setzt sie durch beigefügte Abschriften davon in Kenntnis, was er daraufhin an Hz. Wladko von (Schlesien-) Teschen und den Bund geschrieben hat.3 Er verspricht, alles zu tun, um...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 27

[Etwa 1448 Mai 6], [-]

Kg.F. schreibt Hz. Wladko von (Schlesien-) Teschen wegen dessen Streites mit der Stadt Breslau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 28

[Etwa 1448 Mai 6], [-]

Kg.F. schreibt dem Bund zu Schweidnitz wegen des Streites zwischen Hz. Wladko von (Schlesien-) Teschen und der Stadt Breslau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 29

[Vor 1448 November 12], [-]

Kg.F. befiehlt der Stadt Breslau, sich mit Hz. Wladko von (Schlesien-) Teschen zu einigen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 30

14481 November 12, Wiener Neustadt

Kg.F. unterrichtet Hz. Wladko von (Schlesien-) Teschen in dessen Streitsache mit der Stadt Breslau, die Vertreter letzterer hätten ihm geschrieben, daß sie gemäß seinem kgl. Schreiben2 eynu(n)g und richtung mit Wladko gesucht und sich zum rechtlichen Austrag mit jenem, dessen Brüdern und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 31

14481 November 12, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt dem Hauptmann, den Herren, Rittern, Knechten und Städten des Bundes zu Breslau und Schweidnitz, alles zu unternehmen, daß der Streit zwischen Hz. Wladko (von Schlesien-Teschen) und der Stadt Breslau mit zimlicher richtung beigelegt oder auf gerawme zeit angestellet wird, und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 32

14481 November 12, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt dem Hauptmann, den Herren, Rittern, Knechten und Städten des Bundes zu Breslau und Schweidnitz alles zu unternehmen, um den Streit zwischen der Stadt Breslau und Hermann von Czettritz2 wegen des Burglehens Neumarkt, welches seinem Vetter Kg. Ladislaus (von Ungarn) und der Krone...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 33

1448 Dezember 18, Wiener Neustadt

Kg.F. lädt Herren, Ritter, Knechte und Städte der Kreise Saaz und Leitmeritz auf den sunntag Reminiscere in der vasten (9. März 1449) zu einem Tag nach Znaim, wo über die Beilegung des Konfliktes mit Georg von Podiebrad und dessen Anhängern sowie über die Wiederherstellung des Friedens im Kgr....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 34

14481 Dezember 28, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg, der das Land Lausitz von Jakob und Jakob von Polenz ohne seine und Kg. Ladislaus' (von Ungarn) Zustimmung an sich gebracht hat, den zu ihm entsandten Reinprecht von Ebersdorf an seiner und Kg. Ladislaus' Statt die Lausitz um die Summe Geldes...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 35

[Vor 1449 Januar 1], [-]

Kg.F. als Vormund des Kg. Ladislaus (von Ungarn) befiehlt den Herren, Rittern, Knechten und Städten der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer, nach dem Tod ihres Landeshauptmanns Thimo von Colditz1 die Hzz. Balthasar und Rudolf von (Schlesien-) Sagan als dessen Nachfolger aufzunehmen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 36

1449 Januar 1, Wiener Neustadt

Kg.F. schreibt den Herren, Rittern, Knechten und Städten der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer, er habe vernommen, daß sie entgegen seinem vormaligen Befehl1 die Hzz. Balthasar und Rudolf von (Schlesien-) Sagan nicht als Landeshauptmänner anerkannt, sondern eigenmächtig einen anderen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 37

1449 Januar 1, Wiener Neustadt

Kg.F. beglaubigt bei den Rittern, Knechten und Mannen der Länder Bautzen, Görlitz und Zittau seinen und seines Vetters Kg. Ladislaus (von Ungarn) Getreuen Reinprecht von Ebersdorf.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 38

1449 Januar 1, Wiener Neustadt

Kg.F. beglaubigt seinen Getreuen Reinprecht von Ebersdorf desgleichen bei den Städten Bautzen, Görlitz, Zittau und den anderen zu ihnen gehörenden Städten1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 39

[1449 zwischen Oktober 31 und November 18]1, [-]

Kg.F. befiehlt den Städten Liegnitz und Goldberg sowie anderen Untertanen, die zu der Herrschaft der verstorbenen Hzn. Elisabeth von (Schlesien-) Liegnitz gehören, keinem anderen als seinem Vetter Kg. Ladislaus (von Ungarn) als rechtem erblichem Herrn zu huldigen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 40

14491 November 18, Wiener Neustadt

Kg.F. unterrichtet Bf. Peter von Breslau, daß seinem Vetter Kg. Ladislaus (von Ungarn) nach dem Tod der Hzn. Elisabeth von (Schlesien-) Liegnitz die Städte Liegnitz und Goldberg erblich zugefallen seien und er diese und andere Untertanen zur Huldigung2 aufgefordert habe. Er befiehlt ihm, Kg....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 41

1449 November 18, -

Kg.F. desgleichen an die Stadt Jauer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 42

1449 November 18, -

Kg.F. befiehlt Hz. Wladko von (Schlesien-) Teschen, Frieden mit der Stadt Breslau zu schließen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 43

1449 Dezember 23, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Bürgermeistern und Ratmannen der Städte Bautzen, Görlitz, Zittau, Kamenz, Löbau und Lauban, Reinprecht von Ebersdorf nach Aufforderung gegen die ungehorsamen Mannen und Städte von Liegnitz und Goldberg zu unterstützen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 44

1449 Dezember 25, Wiener Neustadt

Kg.F. erneuert1 seinen Befehl an den Rat der Stadt Jauer, die Städte Liegnitz und Goldberg trotz der von den Hzz. Johann (II.) und Heinrich (X.) von (Schlesien-) Brieg, von Mgf. Friedrich (II.) von Brandenburg sowie von Hzn. Magdalena von (Schlesien-) Oppeln als Tochter der verstorbenen Hzn....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 45

1450 Januar 8, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Bürgermeistern und Ratmannen der Stadt Bautzen, Reinprecht von Ebersdorf Rat und Beistand gegen Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg und die Prälaten, Herren etc. des Landes Lausitz zu gewähren, die sich die Rechte des Kg. Ladislaus (von Ungarn) anmaßen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 46

1450 Mai 26, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Bf. Peter von Breslau unter Hinweis auf die von jenem bestätigte, durch Reinprecht von Ebersdorf erfolgte Präsentation des Martin Pantsch auf die Pfarre zu Liegnitz und die Präsentation eines Konkurrenten durch die Hzz. Johann (II.) und Heinrich (X.) von (Schlesien-) Brieg, in...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 47

1450 Mai 26, Wiener Neustadt

Kg.F. beteuert den Brüdern und Hzz. Johann (II.) und Heinrich (X.) von (Schlesien-) Brieg und Haynau, daß er ihre Rechte nicht habe beeinträchtigen wollen, als er nach dem Tod der Hzn. Elisabeth von (Schlesien-) Brieg Reinprecht von Eberdorf entsandt habe, um für seinen Vetter Kg. Ladislaus...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 48

[1450 etwa Mai 26], [-]

Kg.F. lädt die Städte Liegnitz und Goldberg und die dortige lantschaft an den kgl. Hof.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 49

[1450 etwa Mai 26], [-]

Kg.F. lädt desgleichen die Stadt Breslau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 21 n. 50

1450 Mai 26, Wiener Neustadt

Kg.F. teilt Bürgermeistern und Ratmannen der Städte Görlitz, Zittau, Bautzen, Kamenz, Löbau und Lauban mit, daß er die Hzz. Johann (II.) und Heinrich (X.) von (Schlesien-) Brieg und Haynau an den kgl. Hof vorgeladen hat.1 26. may (nach Regest).

Details