Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 20

Sie sehen den Datensatz 253 von insgesamt 334.

K.F. verspricht Kf. Albrecht von Brandenburg unter Bezugnahme auf dessen letztes Schreiben1 bezüglich Hz. Johann (II.) von (Schlesien-) Sagan sowie der ihm ebenfalls vorliegenden Zustimmung des letzteren, einen Rechtstag zu setzen, und fordert ihn auf, nachdem er von beiden Parteien besigelt anlaszbrive erhalten habe, dafür zu sorgen, daß ihm ein solcher auch von Albrechts Tochter (Kgn. Barbara von Böhmen und Hzn. von Glogau) übersendet wird.

Originaldatierung:
Am sechzehenden tag des monats marty (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Kop.: Abschrift im GStAPK Berlin (Sign. BPH, Rep. 27, W 45 b, fol. 32r), Pap. (15. Jh.). Druck: RIEDEL, Codex diplomaticus C II S. 223.

Kommentar

Vgl. n. 250, n. 252, n. 255.

Anmerkungen

  1. 1Vermutlich der Brief Kf. Albrechts vom 21. Februar 1478. Gedruckt bei RIEDEL, Codex diplomaticus C II S. 222.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 20 n. 253, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1478-03-16_2_0_13_20_0_253_253
(Abgerufen am 29.01.2020).