Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 20

Sie sehen den Datensatz 93 von insgesamt 334.

K.F. belehnt aus ksl. Machtvollkommenheit und mit Rat der Fürsten Hz. Gerhard (VII.) zu Jülich, zu Geldern und zu Berg auf die durch dessen erbar botschafft vorgebrachte Bitte hin und unter Hinweis auf die anläßlich seiner Krönung in Aachen erfolgte Belehnung1 mit allen seinen Lehen, den Herzog- und Fürstentümern Jülich, Geldern, Berg, mit den Grafschaften Zutphen und Ravensberg, mit allen Herrschaften und Lehenschaften, mit all ihren fürstlichen Würden und Ehren, Herrlichkeiten, Herrschaften, Grafen, Herren, Mannen, Mannschaften, Eigenschaften, Pfandschaften, Rittern, Knechten, Ländern, Leuten, Schlössern, Festen, Städten, Märkten, Dörfern, Renten, Nutzen, Gütern, Gülten, Rechten, Gerichten, Freistühlen, Freigerichten, Wildbännen, Wäldern, Wiesen, Äckern, Wassern, Wasserläufen, Teichen, Fischereien, Zöllen, Geleiten, Fahnen, Pannieren, Straßen, Gebieten, Bergen, Bergwerken, Münzen, Mühlen, Tälern, Ebenen und allen anderen Zugehörungen und mit allen Rechten, die von Hz. Adolf (II.) an ihn gefallen sind. Hz. Gerhard soll den Gelübden und Eiden nachkommen, die er seinerzeit in unnsern königlichen würden davon gethan hat.

Originaldatierung:
Am montag vor S. Veits tage (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. i. c. Ulricus Weltzli canc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Kop.: Durch Johann Daniels und Hermann Consbroch beglaubigte Abschrift im GStAPK Berlin (Sign. I. HA, Rep. 35 B 6 n. 25), Pap. (17. Jh.).

Kommentar

Vgl. n. 6, n. 284.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. n. 6.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 20 n. 93, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-06-12_1_0_13_20_0_93_93
(Abgerufen am 07.12.2019).