Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 20

Sie sehen den Datensatz 86 von insgesamt 334.

K.F. ermächtigt Mgf. Albrecht von Brandenburg, seinen Hofmeister, aus ksl. Machtvollkommenheit, sich wegen der Streitigkeiten um das Landgericht im Burggrafentum Nürnberg mit den Reichsstädten in Schwaben, Bayern, Franken oder Nyderlannde gelegen, zu einigen.

Originaldatierung:
Am erich tag nach sannd Niclaß tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulricus Weltzley vicecanc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Kop.: Inseriert in der Urkunde Mgf. Albrechts von Brandenburg vom 15. Januar 1458, die wiederum inseriert ist in der abschriftlich vorliegenden Urkunde Kf. Friedrichs II. und Mgf. Friedrichs d. J. von Brandenburg vom 27. Februar 1482 (siehe n. 85).Reg.: NITSCH, Urk. Schwäbisch Gmünd 2 n. 1304; PIETSCH, Urk. Schwäbisch Hall 2 n. 2302.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 20 n. 86, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1456-12-07_2_0_13_20_0_86_86
(Abgerufen am 16.10.2019).