Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 20

Sie sehen den Datensatz 5 von insgesamt 334.

Kg.F. bestätigt Kf. Friedrich (II.) und dessen Brüdern, den Mgff. Johann, Albrecht und Friedrich (d. J.) von Brandenburg, alle Rechte und Privilegien, die ihre Vorfahren und sie selbst von römischen Kaisern und Königen erhalten haben.

Originaldatierung:
An afftermontag nach sandt Vites tage (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Henricus Leubing doctor p(ro)th(onotarius) (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im GStAPK Berlin (Sign. BPH, Urkunden, Lehnsbriefe, Privilegien VI n. 61), Verlust, der Kop. zufolge mit anh. S. - Kop.: Abschrift ebd. (Sign. I. HA, Rep. 78 n. 3, fol. 4r-5r), Pap. (15. Jh.). - Vidimus des Bf. Dietrich IV. von Brandenburg vom 30. Juni 1467 ebd. (Sign. BPH, Urkunden, Lehnsbriefe, Privilegien VI n. 62), Verlust. - Zwei Abschriften ebd. (Sign. I. HA, Rep. 78 n. 13, fol. 6r-7r, fol. 76r-77r), Pap. (15. Jh.). - Abschrift ebd. (Sign. I. HA, Rep. 1 n. 2, fol. 12r-15r), Pap. (16. Jh.) - Registereintrag ebd. (Sign. I. HA, Rep. 78a n. 15, S. 7), Pap. (15. Jh.). Druck: RIEDEL, Codex diplomaticus B IV S. 272-274 (irrtümlich mit Juni 18).Reg.: CHMEL n. 618.

Kommentar

Ein ausführliches Regest bieten die Regg.F.III. H. 14 n. 120.Vgl. n. 68, n. 97, n. 210, n. 293.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 20 n. 5, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-06-19_2_0_13_20_0_5_5
(Abgerufen am 13.11.2019).