Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 20

Sie sehen die Regesten 151 bis 200 von insgesamt 334

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 151

1467 November 9, Wiener Neustadt

K.F. urkundet für Bürger und Einwohner der Stadt Aachen hinsichtlich des Vorgehens gegen diejenigen, die sich gegen ihre Privilegien vergangen haben.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 152

1468 April 2, Graz

K.F. beteuert, daß die Würzburger Kirche immer ein besonderes Glied des heiligen römischen Reiches war, jetzt aber durch die Bitterkeit der vielen Kriege und den beklagenswerten Verlust an Gütern und Einkünften derart schwer geschädigt sei, daß sie in naher Zukunft wohl vollständig ausgelöscht...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 153

1468 Juli 13, Graz

K.F. befiehlt aus ksl. Machtvollkommenheit Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg bei den Pflichten, mit denen dieser als ein christlicher Kf. dem heiligen Glauben und dem Stuhl zu Rom sowie Kaiser und Reich verbunden sei, den päpstlichen Ablaß zur Abwehr der Angriffe des abgesetzten Gersigken...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 154

1468 August 23, Graz

K.F. gestattet Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Hamburg auf mancherlei Informationen hin, daß die Reichsuntertanen im Lande Holstein, um Hamburg und auf der Elbe Mord, Raub und Diebstahl und anderem Frevel ausgesetzt sind, und da es ihm als römischer K. gebühre, das Reich zu Wasser...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 155

[Vor 1469 Januar 31], [-]

K.F. befiehlt Mgf. Albrecht von Brandenburg, der Mgfn. Barbara von (Gonzaga-) Brandenburg und Mantua bezüglich der 12.000 fl. rh. genugig zemachen, die ihr ihr Vater Mgf. Johann von Brandenburg mit Zustimmung Mgf. Albrechts auf Neustadt/ Aisch angewiesen hat.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 156

1469 Januar 31, Ferrara

K.F. befiehlt (dem Mgf. Albrecht von Brandenburg)1 auf Klage der Mgfn. Barbara von (Gonzaga-) Brandenburg und Mantua erneut, die ihr einst von ihrem Vater Mgf. Johann auf Neustadt/Aisch verschriebenen 12.000 fl. rh. genugig zu machen, und weist darauf hin, daß andernfalls er (K.F.) gezwungen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 157

1469 März 9, Judenburg

K.F. vereinigt das Hzm. Jülich wieder mit dessen vormals verschriebenem vierten Teil und belehnt damit Hz. Gerhard (VII.) von Jülich, Kleve und Berg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 158

1469 Juli 14, Graz

K.F. erinnert Kf. Friedrich (II.) und Mgf. Albrecht von Brandenburg daran, daß in der Sache der vom Reich zu Lehen rührenden Herzog- und Fürstentümer Stettin, Pommern, der Kaschuben, Wenden und Rügen, welches die Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) derzeit inne und worauf die Mgff. ebenfalls...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 159

1469 Juli 14, Graz

K.F. lädt1 die Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) zu Stettin, Pommern, der Kaschuben, Wenden und Rügen selbst oder vertreten durch ihre bevollmächtigten Anwälte auf den 63. Tag nach Erhalt dieses Schreibens bzw. den ersten darauf folgenden Gerichtstag peremptorisch vor sich zu rechtlicher...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 160

1469 Juli 14, Graz

K.F. teilt allen Reichsuntertanen mit, daß zwischen Kf. Friedrich (II.) und Mgf. Albrecht von Brandenburg einerseits sowie den Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) von Stettin, Pommern, der Kaschuben und Wenden, Fürsten zu Rügen andererseits Irrung und Zwietracht herrscht. Da es sich bei beiden...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 161

1469 Juli 18, Graz

K.F. gewährt den Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) von Stettin, Pommern, der Kaschuben und Wenden, Fürsten von Rügen und ihren Räten mit allen Dienern, Pferden, Hab und Gut, unter Hinweis auf seine Aufforderung, sich in eigener persohn oder vertreten durch ihre Räte zu ihm an den ksl. Hof zu...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 162

1469 September 30, Graz

K.F. wirft Kf. Friedrich (II.) und Mgf. Albrecht von Brandenburg vor, daß sie gegen die Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) von Stettin, Pommern, der Kaschuben, Wenden und Fürsten von Rügen entgegen seinem ausgegangenen ksl. Gebot1 mit zwitracht und vehd vorgegangen seien und zudem sich bei Kg....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 163

[Zwischen 1467 November 5 und 1469 November 21], [-]

K.F. erklärt die Stadt Stralsund in die Acht, weil die Stadt dem Urteil seines Kammergerichts1 gegenüber Jaroslaw Barnekow nicht nachgekommen ist.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 164

1469 November 21, Wiener Neustadt

K.F. befiehlt aus ksl. Machtvollkommenheit unter Hinweis auf das von Stralsund nicht befolgte Urteil seines Kammergerichts1 und auf seine Achterklärung2 zahlreichen genannten Kgg. Fürsten etc. das Achturteil gegen die Stadt Stralsund zu exekutieren, namentlich Kg. Christian (I.) von Dänemark,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 165

[Vor 1470 Februar 8], [-]

K.F. ermahnt Hz. Heinrich IV. von Mecklenburg erneut,1 die Stadt Stralsund in der Sache der Barnekow zu exekutieren.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 166

1470 Oktober 28, Graz

K.F. befiehlt Kg. Ludwig (XI.) von Frankreich, Kg. Christian (I.) von Dänemark, Kg. Kasimir (IV.) von Polen, dem Deutschordensmeister zu Livland, Gf. Gerhard von Oldenburg sowie Bürgermeistern, Räten und Gemeinden der Städte Lübeck, Hamburg, Lüneburg, Wismar, Rostock, Stralsund, Danzig u. a.1...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 167

[1470 Oktober 30], [Graz]1

K.F. belehnt Bürgermeister und Rat von Nürnberg für drei Jahre mit den Lehen der ausgestorbenen Herren von Brauneck.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 168

1470 November 29, Graz

K.F. erteilt Gf. Günther von Mühlingen, Herrn zu Barby, dessen Sohn Johann und ihren Erben für sich und ihre Untertanen das Recht, Korn, Mehl und allerlei Getreide sowie Wein und Bier auf der Elbe nach Hamburg zu schiffen und dort zu verkaufen, auch Heringe, Gewänder und anderes Gut...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 169

1470 Dezember 12, Graz

K.F. belehnt wegen der körperlichen Gebrechen Kf. Friedrichs (II.) von Brandenburg dessen Bruder Mgf. Albrecht mit der Mark Brandenburg samt kure, den Herzogtümern Stettin, Pommern, der Kaschuben, Wenden und dem Fürstentum Rügen sowie dem Burggrafentum Nürnberg und bestätigt die ksl. Belehnung1...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 170

1470 Dezember 12, Graz

K.F. bekennt, daß er geneigt sei, allen seinen Untertanen Gnade und Förderung zu erweisen, insbesondere aber jenen, die ihm die Bürde und Sorge des heiligen Römischen Reiches tragen helfen, und teilt mit, daß Kf. Albrecht von Brandenburg ihn über den nach dem Tode Hz. Ottos (III. von Pommern)...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 171

1470 Dezember 14, Graz

K.F. erlaubt Kf. Albrecht von Brandenburg und dessen Erben aus ksl. Machtvollkommenheit, die er gemäß der darüber ausgegangenen ksl. Briefe1 sowohl mit dem Kurfürstentum Mark Brandenburg als auch mit den Herzog- und Fürstentümern Stettin, Pommern, Kaschuben, Wenden und Rügen belehnt hat, sich...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 172

1470 Dezember 14, Graz

K.F. bestätigt Mgf. Friedrich (d. Ä.) von Brandenburg und dessen Nachkommen in Anbetracht der Tatsache, daß dieser und sein Bruder Kf. Albrecht von Brandenburg das Kurfürstentum und die Fürstentümer sowie Land und Leute von ihm und seinen Vorfahren am Reich in gesamenter hand innegehabt haben...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 173

1470 Dezember 17, Graz

K.F. befiehlt den Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) von (Pommern-) Wolgast und Barth unter Androhung seiner und des Reiches schweren Ungnade, die Belehnung Kf. Albrechts von Brandenburg mit den Herzog- und Fürstentümern Stettin, Pommern, Kaschuben, Wenden und Rügen1 zu beachten, und hebt alle...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 174

1470 Dezember 17, Graz

K.F. desgleichen an Hz. Erich (II.) von (Pommern-) Wolgast und Barth.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 175

1470 Dezember 17, Graz

K.F. befiehlt unter Verkündung der Belehnung Kf. Albrechts von Brandenburg mit den Herzogtümern Stettin, Pommern, der Kaschuben, Wenden und Rügen1 allen obern und nydern mannen, Gff. Freiherren, Rittern, Knechten, Hauptleuten, Amtleuten, Vögten, Bürgermeistern, Ratmannen, Bürgern und Gemeinden...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 176

1470 Dezember 17, Graz

K.F. desgleichen an alle obern und nydern mannen, Gff. etc. Bürger und Gemeinden aller Städte und Märkte, Dörfer und Gebiete des Herzogtums (Pommern-) Stettin.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 177

1470 Dezember 17, Graz

K.F. desgleichen an alle obern und nydern mannen, Gff. etc. Bürger und Gemeinden aller Städte und Märkte, Dörfer und Gebiete des Fürstentums Rügen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 178

1470 Dezember 17, Graz

K.F. verkündet allen Kur- und anderen Fürsten etc. sowie allen Reichsuntertanen die erfolgte Belehnung Kf. Albrechts von Brandenburg mit den Herzog- und Fürstentümern Stettin, Pommern, der Kaschuben, Wenden und Rügen sowie die Aufhebung aller dem entgegenstehenden ksl. Gebots- und Ladungsbriefe...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 179

1470 Dezember 17, Graz

K.F. setzt in Anbetracht der Tatsache, daß es ihm gebühre, allen Untertanen Gnaden und gutthat zu erweisen und dies in besonderer Weise für die Kurfürsten als des heyligen reichs förderste glieder gelte, welche die Bürden des Reiches mit ihm tragen, mit Rat der Kff. Fürsten, Grafen etc. fest,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 180

[Vor 1471 Februar 19], [-]

K.F. schreibt an Bürgermeister und Rat der Städte Wismar und Rostock.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 181

1471 Juli 1, Regensburg

K.F. erlaubt Gf. Günther von Mühlingen, Herrn zu Barby, und dessen Erben, Getreide, Wein und Bier auf der Elbe an Magdeburg vorbei führen zu dürfen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 182

1471 Juli 5, Regensburg

K.F. setzt Eb. Johann von Magdeburg sowie Propst, Dekan und Kapitel daselbst in Kenntnis, daß er Gf. Günther von Mühlingen, Herrn von Barby, und dessen Erben zusammen mit dem in ihrem Privileg1 genannten Kaufmannsgut in seinen und des Reiches besonderen Schutz genommen hat, und befiehlt, den...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 183

1471 Juli 16, Regensburg

K.F. löst unter Hinweis auf die Klage der Hzz. (Wilhelm d. Ä. und Heinrich II.) von Braunschweig (-Lüneburg) von ihm ausgegangenen Acht- und Aberachterklärungen über die Stadt Lüneburg1 sowie auf die durch erb(ar) bottschafft vorgetragene Bitte der Stadt dieselbe von Acht, Aberacht, Urteilen,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 184

1471 Juli 23, Regensburg

K.F. teilt Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Stralsund mit, sie seien dem auf die Klage des Jaroslaw Barnekow ergangenen Urteil des Kammergerichtes1 nicht nachgekommen und daher der dort verhängten Reichsacht2 verfallen.3 Da sie seit mehreren Jahren bis auf den heutigen Tag mit...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 185

1471 Juli 24, Regensburg

K.F. verkündet einen vierjährigen allgemeinen Landfrieden im Reich.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 186

1471 Juli 24, Regensburg

K.F. sichert Kf. Albrecht von Brandenburg zu, daß der Frieden,1 den er mit dessen und der anderen Kff. Zustimmung im Reich erlassen hat, den Verschreibungen und Einungen, die dieser eingegangen ist, nicht von Schaden sein soll.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 187

1471 Juli 26, Regensburg

K.F. teilt mit, daß Bürgermeister und Rat der Stadt Lüneburg durch ir erber botschafft vorgebracht haben, wie die Stadt umb gemaynes nutz willen mit großen Kosten den Fluß Ilmenau zu einem cannal hat ausbauen lassen, wodurch sie in abnemen und armut geraten sei und nun weder Schulden begleichen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 188

1471 August 1, Regensburg

K.F. erinnert die Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) von (Pommern-) Wolgast und Barth an ihre Abwesenheit auf den von ihm angesetzten Gerichtstagen zur Klärung der Ansprüche auf die von Hz. Otto (III.) von Pommern-Stettin hinterlassenen Fürstentümer, die nach seiner Auffassung von ihm und dem...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 189

1471 August 6, Regensburg

K.F. teilt den Prälaten, Grafen, Herren, Rittern, Lehnsmannen, Städten, Bürgern, Gemeinden etc. der Herzog- und Fürstentümer Stettin, Pommern, der Kaschuben, Wenden und Rügen mit, daß auf dem Tag von Regensburg die Kff. Fürsten etc. noch einmal über die strittige Lehnszugehörigkeit der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 190

1471 August 6, Regensburg

K.F. desgleichen an Prälaten, Grafen, Herren, Ritter, Lehnsmannen, Städte, Bürger, Gemeinden etc. des Herzogtums (Pommern-) Stettin.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 191

1471 August 6, Regensburg

K.F. desgleichen an Prälaten, Grafen, Herren, Ritter, Lehnsmannen, Städte, Bürger, Gemeinden etc. der Herzogtümer Pommern, der Kaschuben und Wenden.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 192

1471 August 6, Regensburg

K.F. desgleichen an Prälaten, Grafen, Herren, Ritter, Lehnsmannen, Städte, Bürger, Gemeinden etc. des Fürstentums Rügen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 193

1471 August 6, Regensburg

K.F. befiehlt Kf. Ernst und Hz. Albrecht von Sachsen,1 Hz. Wilhelm (III.) von Sach-sen, Eb. Johann von Magdeburg, dem Bf. N.2 zu Hildesheim, dem Bf. N. (Gebhard) zu Halberstadt, dem Bf. N. (Berthold) zu Verden, den Hzz. Friedrich d. Ä. Heinrich (II.), Wilhelm d. Ä. (I.) und seinem Sohn von...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 194

1471 August 6, Regensburg

K.F. desgleichen an Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 195

1471 August 6, Regensburg

K.F. desgleichen an die Hzz. (Friedrich d. Ä. Heinrich II. Wilhelm d. Ä.) von Braunschweig (-Lüneburg).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 196

1471 August 6, Regensburg

K.F. desgleichen an die Gff. Adolf (I.), Georg (I.) und Albrecht (V.) von Anhalt (-Zerbst).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 197

1471 August 8, Regensburg

K.F. verleiht der Stadt Lüneburg de imperialis potestatis plenitudine und in Anbetracht ihrer Verdienste und ihres Strebens nach der Perle der Wissenschaften, mittels derer das Wahre vom Falschen und das Rechte vom Unrechten unterschieden werden kann, animo deliberato, mit Rat der Fürsten,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 198

[1471 August 16], [Regensburg]1

K.F. gestattet den Hzz. Heinrich IV. Albrecht VI. Magnus II. und Balthasar von Mecklenburg, in Ribnitz und Grevesmühlen von allem Kaufmannsgütern, die dort auf dem Lande geführt werden, einen Zoll zu nehmen und die Hälfte der daraus erlangten Einnahmen2 an die ksl. Kammer abzuführen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 199

1471 August 26, Nürnberg

K.F. befiehlt Hz. Johann (IV.) von (Sachsen-) Lauenburg, künftig nicht mehr die Titel und Würden des Herzogtums Sachsens zu gebrauchen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 200

1471 August 26, Nürnberg

K.F. befiehlt Kf. Albrecht von Brandenburg, Hz. Johann (IV.) von (Sachsen-) Lauenburg den Gebrauch der Titel und Wappen des Kurfürstentums Sachsen nicht zu gestatten.

Details