Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 20

Sie sehen die Regesten 1 bis 50 von insgesamt 334

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 1

1440 Mai 17, Wien

Kg.F. bestätigt Kf. Friedrich (II.) von Sachsen alle von römischen Kaisern und Königen erworbenen Privilegien und Rechte.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 2

1442 Juni 17, Aachen

Kg.F. bestellt Eb. Dietrich (II.) von Köln u. a. genannte Fürsten zu Beschützern des Aachener Marienstifts und bestätigt Urkunden K. Karls IV. und K. Friedrichs II.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 3

1442 Juni 17, Aachen

Kg.F. bekennt, daß er in rühmlicher Hochachtung vor seinen kgl. und ksl. Vorgängern anläßlich seiner heutigen Krönung von Dekan und Kapitel der Liebfrauenkirche zu Aachen in der Diözese Lüttich als Kanoniker aufgenommen worden ist und nach Leistung des gewohnten Eides seine Kanonikerpräbende...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 4

1442 Juni 19, Aachen

Kg.F. belehnt Kf. Friedrich (II.) und die Mgff. Johann, Albrecht und Friedrich (d. J.) von Brandenburg mit dem Kurfürstentum, Land und Leuten der Markgrafschaft Brandenburg und des Burggrafentums Nürnberg zu gesamter Hand, wie es in ihren Einungen und Teilungsbriefen festgelegt ist.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 5

1442 Juni 19, Aachen

Kg.F. bestätigt Kf. Friedrich (II.) und dessen Brüdern, den Mgff. Johann, Albrecht und Friedrich (d. J.) von Brandenburg, alle Rechte und Privilegien, die ihre Vorfahren und sie selbst von römischen Kaisern und Königen erhalten haben.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 6

1442 Juni 19, Aachen

Kg.F. belehnt aus kgl. Machtvollkommenheit den vor ihm in Aachen erschienenen Hz. Gerhard (VII.) von Jülich erblich mit den Herzog- und Fürstentümern Jülich, Geldern, Berg, den Grafschaften Zutphen und Ravensberg sowie allen anderen Herrschaften, Lehenschaften und Pfandschaften, die durch...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 7

1442 Juni 20, Aachen

Kg.F. beurkundet die Amnestierung des Aachener Bürgers Colyn Beissel.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 8

[1442 Juni 21], [Aachen]1

Kg.F. bestätigt der Stadt Aachen alle Privilegien und Freiheiten seit K. Karl dem Großen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 9

1442 Juni 22, Köln

Kg.F. belehnt den Edlen Dietrich von Bronckhorst auf dessen Bitte und für seine bisher geleisteten und noch zu leistenden Dienste aus kgl. Machtvollkommenheit mit seinen vom Reich rührenden Lehen, namentlich mit den Schlössern und Städten zu Batenburg und zu Anholt mit allen ihren Zugehörungen,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 10

1442 Juni 24, Köln

Kg.F. belehnt den persönlich erschienenen Hz. Heinrich (IV.) von Mecklenburg für sich, seinen Bruder Hz. Johann (V.) und seinen Vetter Hz. Heinrich (d. Ä.) sowie ihre Nachkommen mit Rat der Fürsten, Grafen etc. mit den Reichslehen, namentlich den Herzog- und Fürstentümern Mecklenburg, Stargard,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 11

1442 Juni 25, Köln

Kg.F. überträgt Hz. Heinrich (IV.) von Mecklenburg und dessen Erben auf dessen Bitte und aufgrund seiner geleisteten und noch zu leistenden Dienste, insbesondere derjenigen, die er zu unser kronung getan habe, das Recht, den Achtschatz und die poene einzubehalten, denen alle über 14 Jahre alten...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 12

1442 Juli 9, Frankfurt

Kg.F. beurkundet, daß Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg und Hz. Heinrich (IV.) von Mecklenburg, letzterer auch im Namen seines Bruders Johann (V.) und seines Vetters Heinrich (d. Ä.), vor ihm erschienen sind und ihn darüber informiert haben, daß ihre von Raub, Mord und Brand betroffenen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 13

1442 Juli 26, Frankfurt

Kg.F. bestätigt auf Bitten des Bf. Nikolaus von Lübeck, um die Kirchen und die geistlichen Personen, die ihm ergeben dienen, vor unverdienten Beschwerlichkeiten zu bewahren und deren Privilegien zu erneuern und zu erweitern, auctoritate Romana regia den Prälaten der Kirchen und Klöster der in...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 14

1442 Juli 27, Frankfurt

Kg.F. ernennt nach antikem Vorbild den Dichter Eneas Silvius Piccolomini aus Siena zum preclarus magister und verleiht ihm die entsprechenden Privilegien und Rechte.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 15

1442 August 13, Frankfurt

Kg.F. unterrichtet Bürgermeister und Rat der Stadt Danzig darüber, daß der Hochmeister des Deutschen Ordens Konrad (I.) von Ellrichshausen, euwer herre, in seinen Forderungen gegen Danzig ihn um Recht angerufen hat, setzt ihnen einen rechtlichen und entlichen richtag den man nennet peremptorie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 16

1442 August 14, Frankfurt

Kg.F. erläßt die sog. Frankfurter "Reformatio Friderici".

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 17

1442 August 26, Straßburg

Kg.F. gestattet dem Eb. Jakob von Trier, den bisher auf der Mosel bei Koblenz erhobenen Zoll an den Rhein zu verlegen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 18

[1442 November 13], [Basel]1

Kg.F. bestätigt der Stadt Hamburg die von römischen Kaisern erhaltenen Privilegien.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 19

1442 Dezember 23, Innsbruck

Kg.F. belehnt aus kgl. Machtvollkommenheit den persönlich erschienenen Ritter Bero (I.) von Rechberg mit dem Halsgericht und dem Zoll von Mindelheim sowie mit dem Zoll zu (Ober-) Günzburg mit Zubehör, die nach dem Tod Hz. Ulrichs von Teck erblich an Bero gefallen waren, und allem, was wir im...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 20

1443 Januar 19, Innsbruck

Kg.F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Lübeck mit, daß K. Sigmund1 vor über 14 Jahren Bürgermeister, Rat und alle über 14 Jahre alten Männer der Stadt Rostock in Acht und Aberacht verurteilt habe und diese seitdem in ihrem Ungehorsam verharrten. Er befiehlt, die geächteten Rostocker an...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 21

1443 Februar 19, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt dem Bf. von Heilsberg (Franz von Ermland) aus kgl. Machtvollkommenheit, dem Hochmeister des Deutschen Ordens, Konrad (I.) von Ellrichshausen, und dem Orden auf dessen Ersuchen hin von allen Handfesten, Privilegien und Briefen, die der Orden von Königen und Kaisern bisher erhalten...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 22

[1443 um April 15], [Wiener Neustadt]1

Kg.F. gebietet Kg. Wladislaw (III.) von Polen, Gesandte zu Beratungen über die Befriedung des ungarischen Königreiches an den königlichen Hof zu schicken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 23

[1443 um Mai 6], [Wiener Neustadt]1

Kg.F. verbürgt Kardinal Giuliano Cesarini Sicherheit für die Reise zu einer anberaumten Versammlung (in Preßburg).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 24

1443 Juni 1, Wien

Kg.F. fordert nichtgenannte Kgg. und Fürsten auf, Prälaten und Gesandte zu einem Konzil zu schicken, sobald dieses anberaumt ist.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 25

1443 [Juni 25]1, Wien

Kg.F. bittet die Kardinäle, sich bei Papst Eugen (IV.) dafür zu verwenden, das Zustandekommen eines Konzils zu unterstützen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 26

[1443 Juni 25]1, Wien

Kg.F. unterrichtet Papst Eugen (IV.) über seine Pläne bezüglich der Abhaltung eines Generalkonzils, teilt ihm die damit im Zusammenhang stehende Ladung der deutschen Prälaten und Fürsten zum 11. November nach Nürnberg mit, bittet ihn um Mitteilung seiner Absichten noch vor dem Nürnberger Tag. 2

...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 27

1443 August 16, Wiener Neustadt

Kg.F. spricht Bürgermeister, Rat und Gemeinde der Stadt Rostock aus kgl. Machtvollkommenheit von des heiligen Reiches Acht und Aberacht frei, die ausweislich der Briefe K. Sigmunds1 auf Klage Ludeke Hartwigs von Grevenalfeshagen2, der Gebrüder Joachim und Heinrich Witten, Heinrich Buck und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 28

[1443 etwa Ende August]1, Wiener Neustadt

Kg.F. teilt dem Infanten Pedro von Portugal mit, daß er dessen Bitte um Bestätigung der Mark Treviso stattgegeben hat.2

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 29

1443 September 15, Graz

Kg.F. fordert den Kardinal (Louis d'Aleman) von Arles auf, die Angelegenheit des Kanonikers Johann Strelicz vor das zuständige Gericht zu bringen und Sorge zu tragen, daß die Trienter Kirche keinen Schaden erleidet.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 30

1443 September 16, Graz

Kg.F. verspricht Kg. Alfons (V.) von Aragón und Sizilien, sich für dessen Schwiegersohn Mgf. Leonello von Este einzusetzen und ihn mit dem Vikariat Modena zu belehnen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 31

1443 September 23, Graz

Kg.F. bittet das Konzil in Basel, die Anerkennung der ihm nicht genehmen Wahl einer Person (Johann III. Grünwalder) zum Bf. von Freising zu verweigern und nichts in Bezug auf die Freisinger Kirche zu verfügen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 32

[1443]1 Oktober 20, Wien

Kg.F. teilt dem Palatin von Ungarn, Laurentius von Hédervár mit, dessen Beschwerde über die Kastellane von Raab nachgehen zu wollen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 33

[1443 Anfang Dezember]1, Graz

Kg.F. ersucht Bf. Johann (VIII.) von Lüttich um die Verleihung von beneficia für cantores der kgl. Kapelle, die aus der Stadt oder Diözese Lüttich stammen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 34

[1444 Januar 15], [St. Veit]1

Kg.F. befiehlt Hz. Philipp Maria von Mailand, seinen Sekretär und poeta laureatus Eneas Silvius Piccolomini wieder in die Propstei der Kirche S. Lorenzo in Mailand einzusetzen.2

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 35

[1444 Februar 15]1, Laibach

Kg.F. teilt Eb. Dionys Szecsy von Gran sein Einverständnis mit, den Termin, bis zu dem Ladislaus Gara, Ban von Machow, seiner Repräsentationspflicht nachgekommen sein muß, zu verlängern.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 36

[1444 Februar 15]1, Laibach

Kg.F. desgleichen an Johann Giskra (von Brandeis) und Emerich von Marczali.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 37

[1444 Ende März], [Wiener Neustadt]1

Kg.F. teilt den Magnaten des Königreiches Ungarn mit, daß er den Termin zur Präsentation für Ladislaus Gara, Ban von Machow, ad diem sancti Georgy (23. April) verlängert hat.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 38

[1444]1 Mai 1, Wien

Kg.F. schreibt Papst Eugen IV. bezüglich des seiner Vormundtschaft anvertrauten Kg. Ladislaus von Ungarn, patruelis nostri carissimi. Beim Tod Kg. Albrechts (II.) in utero materno posthumus zurückgeblieben, habe er nach seiner Geburt und Taufe die wahre und heilige Krone Ungarns empfangen. Nun...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 39

1444 September 14, Nürnberg

Kg.F. teilt mit, daß er von Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg wegen der durch Entfremdungen hervorgerufenen Schwächung des Kurfüstentums angerufen worden sei, was wider alte auffsetzunge der kurfurstentumb, die dann das heilige reich mitczeitige(m) rate gordent hatt, wäre. Er setzt in...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 40

1444 September 14, Nürnberg

Kg.F. erinnert an die zwischen Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg und dem Hochmeister des Deutschen Ordens Konrad (I.) von Ellrichshausen wegen der von K. Sigmund dem Orden verliehenen Landsbergischen Mark sowie der Neumark1 ausgebrochene zwitracht und an die von Kf. Friedrich und dessen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 41

1444 September 14, Nürnberg

Kg.F. erhöht aus kgl. Machtvollkommenheit Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg und dessen Erben den Zoll der Neustadt Eberswalde, an der Finow gelegen, auf das Maß des Zolles von Berlin und verfügt den ungehinderten Gebrauch desselben. Er befiehlt allen Reichsuntertanen, den Zoll im...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 42

1444 September 14, Nürnberg

Kg.F. bestätigt Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg den Brief Kg. Sigmunds vom 18. April 14171 über das Kurfürstentum der Mark Brandenburg mit allen seinen Bestimmungen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 43

1444 Oktober 4, Nürnberg

Kg.F. verleiht den Mgff. Johann, Albrecht und Friedrich d. J. von Brandenburg zu gesamter Hand alle ihre Lehen, und zwar in der Form, wie er sie ihrem Bruder, Kf. Friedrich (II.), verliehen hat.1

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 44

1444 Oktober 11, Nürnberg

Kg.F. Eb. Dietrich (II.) von Mainz, Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg, Hz. Heinrich (IV.) von Bayern und Pfgf. Ludwig (IV.) bei Rhein verbünden sich und bekennen, daß sie der Einigkeit der heiligen Kirche in unser teutschen nacion zuliebe verschiedene lobliche mittel zum Lobe Gottes und um...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 45

1445 Mai 29, Wien

Kg.F. beurkundet die verhängte Acht über alle männlichen Stadtbewohner von Quedlinburg, die älter als 14 Jahre sind.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 46

[1445]1 Juni 3, Wien

Kg.F. befiehlt dem Bf. (Heinrich II.) von Münster, seiner Ersten Bitte für den Kanzleinotar Johannes Steinhof2 nachzukommen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 47

1446 April 2, Wien

Kg.F. belehnt aus kgl. Machtvollkommenheit den persönlich erschienenen Mgf. Albrecht von Brandenburg in Anbetracht von dessen täglichem Dienst und der Tatsache, daß dadurch der Nutzen des Reiches vermehrt wird, erblich mit dem zum Reich gehörenden Buchheimer See1 zwischen Biberach und Saulgau,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 48

1446 Juli 4, Wien

Kg.F. bestätigt Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Quedlinburg alle Rechte und Privilegien.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 49

1446 Juli 5, Wien

Kg.F. befiehlt den Kff. Friedrich (II.) von Sachsen und Friedrich (II.) von Brandenburg, dem Bf. (Burkhard III.) von Halberstadt und dem Fürsten Bernhard (VI.) von (Anhalt-) Bernburg, der Stadt Quedlinburg in der Ausübung ihrer Privilegien Schutz zu gewähren.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 20 n. 50

[Vor 1446 Juli 10], [-]

Kg.F. bevollmächtigt die Mgff. Jakob von Baden und Albrecht von Brandenburg, bis zum St. Michaelstag (29. September) einen Tag wegen der Eidesleistung der Tiroler Landschaft an ihn sowie die Hzz. Albrecht und Sigmund von Österreich anzusetzen.

Details