Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 2

Sie sehen den Datensatz 195 von insgesamt 240.

K. F. befiehlt dem Bischof Heinrich von Regensburg, an seiner statt die Lehenseide der Brüder Friedrich und Hans von Strollenfels (Strolnfels) entgegenzunehmen, da diesen nach dem Tod des Vaters Thomas von Strollenfels der dritte Teil des Zehents zu Sterckelsberg1 zugefallen ist. Der Bischof soll darüber in einem verschlossenen, versiegelten Brief der kaiserlichen Kanzlei Bericht erstatten.

Originaldatierung:
Funffzehendn tag des monets May.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Insert in einer Urkunde des Bischofs Heinrich von Regensburg von 1485 Juli 3 im BayHStA (Sign. KU Gnadenberg 1485 Juli 3), Perg.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. Urkunde H. 2 n. 222. Eine sinnvolle Identifizierung beider Namen war bisher noch nicht möglich.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 2 n. 195, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1485-05-15_1_0_13_2_0_9323_195
(Abgerufen am 04.04.2020).