Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 2

Sie sehen den Datensatz 184 von insgesamt 240.

K. F. quittiert dem Abt des Klosters Fürstenzell die Steuer dieses Jahres von 180 Ungarischen Gulden und Dukaten.

Originaldatierung:
Phinntztag nach sannd Gallen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c., Rta (rechts unten).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA (Sign. KU Fürstenzell n. 705), Pap., S 16 auf der Vorderseite, S 21 auf der Rückseite aufgedrückt.

Nachträge

Nachträge (1)

Nachtrag von Paul-Joachim Heinig, eingereicht am 29.05.2015.

Das Regest ist zu knapp gehalten, v.a. wird nicht klar, warum der Abt steuerpflichtig ist. Genauer: K.F. bestätigt, daß Abt N. von F. "als ein gast" den Anschlag in Höhe von 180 "hungrisch und ducaten gulden", der im laufenden Jahr "auf in geslagen ist", entrichtet hat, und quittiert ihn deshalb.

Digitalisat: lehre.hki.uni-koeln.de/monasterium/pics/DE-BayHStA/KUFuerstenzell/BayHStA-KUFuerstenzell_14821017_00705_r.jpg

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 2 n. 184, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1482-10-17_1_0_13_2_0_9312_184
(Abgerufen am 30.05.2020).