Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 2

Sie sehen den Datensatz 181 von insgesamt 240.

K. F. bestätigt dem Abt Johann des Reichsstiftes Kempten die regalia, lehen und weltlicheit für die nächsten zwei Jahre und beurlaubt ihn bis dahin von der Belehnung. Aber noch vor Ablauf der Frist soll der Abt diese persönlich vom Kaiser empfangen und in der Zwischenzeit dem Kaiser und dem Reich so verpflichtet sein, als ob er sie empfangen und die Gelübde und Eide geleistet hätte1.

Originaldatierung:
Achten tag des monets Aprilis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. - KVv: Rta Caspar Perenwert (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA (Sign. KU Kempten n. 1182), Perg., S 18 mit wachsfarbenem S 16 an Ps. - Kop.: 2 Abschriften 17./18. Jh. ebenda (Sign. w. o.), Pap.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. ein ähnliches Entgegenkommen des Kaisers in Urkunde H. 2 n. 82. 1481 wurde in Kempten Johann von Riedheim als Abt gewählt (1481-1507), vgl. Germania Benedictina 2, S. 133.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 2 n. 181, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1482-04-08_1_0_13_2_0_9309_181
(Abgerufen am 04.04.2020).