Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 2

Sie sehen den Datensatz 175 von insgesamt 240.

K. F. gebietet allen Untertanen, die mit ihrem Handelsgut die Donau befahren, bei der Strafe des Verlustes ihres Kaufgutes, das sie mit sich führen, keine Maut oder Zoll bei Passau oder Obernberg zu geben, da diese beiden Mautstellen aufgehoben wurden, sondern nur in Marsbach, wohin die Passauer Mautstelle verlegt wurde, Abgaben zu leisten1. (auf der Kop. am Rand hinzugefügt).

Originaldatierung:
Dreyundzwaintzigisten tag des monats July. Am montag nach Marie Magdalene

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift 15. Jh. im BayHStA (Sign. KU Passau-St. Nikola 1481 August 10), Pap.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. Urkunde H. 2 n. 176.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 2 n. 175, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1481-07-23_1_0_13_2_0_9303_175
(Abgerufen am 04.06.2020).