Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 2

Sie sehen den Datensatz 42 von insgesamt 240.

K. F. bittet den Abt des Reichsstiftes Kempten1 als Erste Bitte dem Christoph Ryed, Kleriker der Diözese Augsburg, ein beneficium, administrationem vel officium cum cura vel sine cura zu geben, daß jener selbst oder durch einen Prokurator innerhalb Monatsfrist annehmen muß. Zum Executor hat der K. den Abt von Isny2 bestimmt.

Originaldatierung:
Decimaoctava die mensis Junii.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. Ulricus Weltzli. - KVv: Rta [sic!] (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA (Sign. KU Kempten n. 654), Perg., S an Ps (S und Ps verloren), lat.

Anm.: Die Urkunde ist auf südlichem Pergament geschrieben, damals kam der Kaiser ja gerade aus Rom zurück.

Anmerkungen

  1. 1Damaliger Abt von Kempten war Gerwig von Sulmentingen (1451-1460), vgl. Germania Benedictina 2, S. 133.
  2. 2Damaliger Abt von Isny war Johannes Mangold (1430-1459), vgl. Germania Benedictina 5, S. 328.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 2 n. 42, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1452-06-18_1_0_13_2_0_9170_42
(Abgerufen am 24.05.2019).