Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 563 von insgesamt 580.

K. F. verschiebt den Gerichtstermin zwischen Ulm und der mit ihr vereinigten Städte einerseits und Heinrich von Geroldseck und Hans von Rechberg von Hohenrechberg andererseits auf den nächsten Gerichtstag nach sant Martins tag (1455 November 11).

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Dep.: Ergibt sich aus der von Ulm und den vereinigten Städten donrstag nach sant Simon und sant Judas der zwayer hailigen zwolffbotten tag 1455 (Oktober 30) an Andreas Frickinger von Augsburg und Georg Derrer von Nürnberg erteilten Prozeßvollmacht im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Urkunden des 7-farbigen Alphabets Nr. 2470), Perg., ein braunes und ein rotes S an Ps.

Die erste Ladung erging bereits in der zweiten Jahreshälfte 1454, vgl. n. 484.

Anmerkungen

  1. 1Anhaltspunkte für die Datierung bietet die Erwähnung wohl dieses Mandats in der Instruktion des Nürnberger Rats für den Gesandten Georg Derrer von 1455 Oktober 15 im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 26 fol. 16r).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 561, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1455-10-00_1_0_13_19_0_563_561
(Abgerufen am 13.08.2022).