Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 305 von insgesamt 580.

K. F. setzt Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg gemäß der letzten getroffenen Vereinbarung1 auf montag nechst vor sant Merteins tag (1452 November 6) einen gütlichen Tag zur Beilegung ihrer Auseinandersetzung mit Mgf. Albrecht von Brandenburg. Er bekräftigt, daß im Falle des Mißlingens am ursprünglich festgesetzten Termin weiter verfahren werden wird, und erklärt, daß die Gegenpartei in gleicher Weise in Kenntnis gesetzt worden sei2. Geben .. unter unnserm kuniglichen innsigel geprechen halb die tzeit unnsers kayserlichen insigels. (nach Kop.).

Originaldatierung:
Am mitwochen vor sant Matheus tag
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulric(us) Walcz (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift ebd. (ebd. Ratskanzlei, A-Laden 126 Nr. 1 fol. 322v -323r), Pap. (15. Jh.). - Abschrift im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Ratskanzlei, A-Laden 2 Nr. 1 fol. 356r-v und Nr. 2 fol. 298v -299r), Pap. (15. Jh.)2. - Unter Anführung der Datierungszeile erwähnt ebd. (Sign. Fst. Ansbach, Beziehungen zu Benachbarten, Nürnberger Bücher Nr. 13 fol. 89v), Pap. (16. Jh.).

Lit.: JOACHIMSOHN, Gregor Heimburg S. 134; HANSEN, Martin Mair S. 47.

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 212.
  2. 2Siehe n. 306.
  3. 3Diese Vorlage mit der verschriebenen Datierungszeile am mitwochen vor sant Martins tag (1452 November 8).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 305, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1452-09-20_1_0_13_19_0_305_305
(Abgerufen am 08.12.2019).