Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 269 von insgesamt 580.

K. F. gebietet Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Nürnberg, von der am kommenden sant Martins tag 1452 (November 11) fällig werdenden gewöhnlichen Stadtsteuer dem Erbmarschall Heinrich von Pappenheim 145 fl. rh. für ausstehenden Sold auszuhändigen und quittiert ihnen die Bezahlung dieser Teilsumme für diesen Fall.

Originaldatierung:
Am freitag unser lieben Frawen tage nativitatis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Ulricus Wältzli. - KVv: Rta Stephanus Kolbek (Blattmitte), Bappenheim (linker Blattrand), statstewer anno liio (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg 35 neue Laden Nr. 213), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 16 rücks. eingedrückt an Ps.

Reg.: CHMEL n. 2940.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 269, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1452-09-08_3_0_13_19_0_269_269
(Abgerufen am 18.10.2019).