Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 218 von insgesamt 580.

Kg. F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg unter Hinweis auf seine entsprechenden Quittungen2, die Restsumme der am vergangenen sand Martins tag 1451 (November 11) fällig gewesenen sowie den gesamten Betrag der am kommenden sand Martins tag 1452 (November 11) fällig werdenden gewöhnlichen Stadtsteuer seinem Bruder, Hz. Albrecht (VI.) von Österreich auszuzahlen.

Originaldatierung:
An suntag nach sand Erharts tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Ulricus Weltzli. - KVv: Den ersamen burgermeister und rate der statt zu Nurmberg unsern und des reichs lieben getrewn (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg 35 neue Laden Nr. 217), Pap., rotes S 11 rücks. aufgedrückt (zerstört).

Anmerkungen

  1. 1Kg. F. selbst befand sich zu dieser Zeit auf dem Romzug in der Gegend von Padua (HEINIG, Friedrich III. S. 1361).
  2. 2S. n. 219 und 220.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 218, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1452-01-09_1_0_13_19_0_218_218
(Abgerufen am 09.12.2019).