[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 142 von insgesamt 580.

Kg. F. beauftragt (Bürgermeister und Rat der Stadt) Nürnberg unter Hinweis auf das im Verfahren zwischen Margarethe von Parsberg einerseits und Konrad von Egloffstein andererseits ergangene Urteil1 seines Kammergerichts, Margarethes Ehemann, den Ritter Werner von Parsberg, Reichsschultheiß zu Nürnberg, in Gegenwart aller Prozeßbeteiligten über einen verzeichbriefe und dessen Besiegelung zu verhören und ihm darüber schriftlich zu berichten.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. - Dep.: Ergibt sich aus dem Eintrag im Briefeingangregister des Nürnberger Rats im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Amts- und Standbücher Nr. 31 fol. 94r), Pap. (15. Jh.), den an die drei Parteien gerichteten, den 9. April als Verhandlungstermin beinhaltenden Ladungsmandaten des Rats von 1451 März 24 sowie den unter diesem Datum an Kg. F. verfertigten Bericht, ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 21 fol. 250r -251r und 299r -300r).

Verzeichnet im NBR n. 2197.

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 141.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 142, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1451-03-00_2_0_13_19_0_142_142
(Abgerufen am 01.02.2023).