Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 19

Sie sehen den Datensatz 124 von insgesamt 580.

Kg. F. lädt Hirnant Steinlinger aufgrund einer Klage von Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, er habe zusammen mit anderen Urteilern des Landgerichts Sulzbach gegen Hans Beheim und andere Nürnberger Hintersassen zu Ottensoos (Ottenses) prozessiert und die daraufhin unter Bezug auf die dem Gericht vorgewiesenen städtischen Freiheiten erfolgte Abforderung mißachtet, wodurch er den in diesen Freiheiten ausgewiesenen Pönen verfallen sei, auf den 45. Tag nach Erhalt dieses Briefes bzw. auf den nächsten darauf folgenden Rechttag peremptorisch vor sich und weist ihn darauf hin, daß auch bei Abwesenheit auf Erfordern der Gegenpartei nach Recht verfahren werden wird, als sich das nach seiner ordnung gebürt.

Originaldatierung:
An freitag vor sant Peters tag ad cathedram.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Udalricus Waltzli - KVv: Hiernant Stainling(er) (oberer linker Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Urkunden des 7-farbigen Alphabets Nr. 2157), Pap., rotes S 11 rücks. aufgedrückt.

Diese wohl vorsorglich von Nürnberg erworbene Ladung verblieb wie auch die Stücke (n. 125-136) in der städtischen Kanzlei und erlangte keine Rechtskraft.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 19 n. 124, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1451-02-19_18_0_13_19_0_124_124
(Abgerufen am 15.12.2019).